Planet of Tech

Last Day On Earth: Update 1.7.9 – Bunker Alfa, Charakter, Eichenholz

Last Day On Earth von Kefir

Last Day On Earth von Kefir

Mit Update 1.7.9 gibt es in Last Day On Earth etliche Neuerungen, die wir nicht vorenthalten wollen, darunter die Ebene 4 des Bunker Alfa, der Händler nimmt Kontakt über das Radio auf, es gibt zufallsbasiert einen Eichenort, der auch ohne Chopper erreichbar ist und du kannst ein Geschütz in deiner Basis errichten.

  • Wir haben einen Tipp, womit du zu 100% den Chopper Tank findest! JETZT LESEN! (führt den Trick noch schnell aus bevor er nicht mehr funktioniert)
Tipps und TricksFAQListenBunkerUpdates
Alles rund um Last Day On Earth hier auf touchportal.de!
Häufig gestellte FragenZukünftige UpdatesAlle Rohstoffe & MaterialienBunker Alphav1.5.5
Einsteiger GuideChopper bauenAlle WaffenEbene 1v1.5.6
12 Tipps und TricksATV bauenAlle Orte und EventsEbene 2v1.5.8
Münzen kostenlosSäurebadAlle Beißer - Der GroßeEbene 3v.1.6
Am PC spielenStahlbarren herstellen?Alle PläneEbene 4v1.6.4
Wachturm freischaltenAngebote des HändlersListe der NahrungBunker Bravov1.7 (Plünderer)
Schmugglerlager TippsFunkturm bauenBunker Charlie v1.7.9
10 Dinge, die du wissen solltestDer BlindeCAC-Karte v1.7.12
Hunde und WelpenDer Spezialist

Last Day On Earth: Alles zu Update 1.7.9

Änderungen am Bunker Alfa in Last Day On Earth

Die wohl beste Neuigkeit: Es gibt eine neue Ebene im Bunker Alfa, genauer gesagt die Ebene 4. Diese gibt es im normalen Modus und im Hardcore Modus durchzuspielen, wobei im letzteren ihr zahlreiche Fernkampfwaffen benötigt, um diesen zu meistern. Tipps und eine Karte zu Ebene 4 gibt es demnächst hier bei uns.

Eine weitere Änderung betrifft Ebene 1 bzw. die Lobby. Bisher war die Tür links immer mit der Mitteilung „Diese Tür steckte“ versehen. Ab sofort heißt es dort: „Ein Hund mit der Fähigkeit Wahrer Freund wird benötigt“. Den Hund haben wir ja schon auf dem App Icon bewundern können. Für uns heißt das: Es wird ihn wohl bald auch im Spiel geben. Gleiche Mitteilung gibt es auch in Ebene 4. Da ein Hund mit dieser Fähigkeit bisher aber nicht bei Last Day On Earth integriert ist, könnt ihr diesen noch nicht einsetzen bzw. die Türen öffnen.

Um bestimmte Türen im Bunker öffnen zu können, wird ein Hund mit der Fähigkeit Wahrer Freund benötigt - Diesen Hund gibt es bisher aber noch nicht

Um bestimmte Türen im Bunker öffnen zu können, wird ein Hund mit der Fähigkeit Wahrer Freund benötigt – Diesen Hund gibt es bisher aber noch nicht

Neuer Eichenort auch ohne Chopper

Bisher gab es die Eichenhaine nur, wenn man mit dem Chopper den Generator zum Wachturm gebracht und so die neuen Gebiete freigeschaltet hat. Da aber immernoch viele Spieler den Chopper nicht haben, gibt es nun zufallsbasiert einen Eichenort, den man auch ohne Chopper betreten kann.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Deinen Charakter anpassen

Bisher ist jeder Spieler in Last Day On Earth mit dem gleichen Charakter unterwegs gewesen. Mit Update 1.7.9 gibt es nun auch endlich einen weiblichen Charakter. Dies wurde bereits seit Monaten in einigen Screenshots angedeutet, doch nun endlich kann man sich auch optisch anpassen. Dazu tippt ihr auf euren Rucksack und dann oben rechts neben euren Spielernamen auf den Bleistift. Nun könnt ihr nicht mehr nur euren Namen anpassen, sondern auch euer Geschlecht wählen, Haut- und Haarfarbe anpassen sowie aus Frisur und Barthaaren wählen. Abschließend auf Bestätigen tippen und schon ändert sich euer Charakter.

Deinen Charakter kannst du nun in Last Day On Earth anpassen

Deinen Charakter kannst du nun in Last Day On Earth anpassen

Geschützturm in Last Day On Earth errichten

Den Geschützturm, den ihr mit Level 88 freischaltet, gibt es bereits seit längerem in Last Day On Earth. Doch nun wurden die Teile geändert, sodass ihr diesen auch herstellen könnt. Dazu benötigt ihr:

  • 5 Waffenteile
  • 15 Gummiteile
  • 20 Bolzen
  • 20 Geschützteile
  • 10 Eisenplatten
Den Geschützturm musst du bei den Plänen freischalten und bauen

Den Geschützturm musst du bei den Plänen freischalten und bauen

Die Geschützteile findet ihr bei ausgeschalteten Geschütztürmen vorrangig im Hardcode Modus des Bunker Alfa. In der Ebene 4 gibt es davon so einige. Damit könnt ihr diesen schonmal platzieren. Anschließend müsst ihr dann den Geschützturm wie den Chopper vervollständigen. Betrieben wird der Geschützturm dann mit Benzin, zielt aber stets nur auf lebende Personen, niemals auf Beißer.

Geschützturm in Last Day On Earth Zweiter Teil

Geschützturm in Last Day On Earth Zweiter Teil

Weitere Neuerungen

Das Last Day On Earth jetzt auch auf koreanisch verfügbar ist, sollte hier in Deutschland eigentlich keinen interessieren. Interessanter ist, dass du ab sofort Möbel mit einem Beil zerstören kannst, wenn du auf Raubzügen bist. Plünderer haben zudem neue Aufgaben in Angebot.

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Last Day On Earth: Update 1.7.9 – Bunker Alfa, Charakter, Eichenholz"

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stephan
Gast

Wenn man nun eine Basis plündert, und anschließend weiter plüdern will, muss man wieder die Plünderer Aufgaben lösen. So ein Käse! Außerdem benötigt man viele Eisenbeile ,da ALLE plünderbaren Möbel nur noch mit dem Beil geplündert werden können.
Positiv ist leider nur, dass jetzt die „Lärmanzeige“ nicht mehr verschwindet.

Chris
Gast

Wen die Lärmanzeige voll ist und der Große kommt, sinkt die anzeige irgendwann wieder oder bleibt der Große für immer??
gibt es einen plan von dem gebäude oder ist es bei jeden anders?

Tobi
Gast

Wo bekomt man den wärmesensor her

Anonym
Gast

Zerstörten von Geschützen aber nir mit Glück aber ich glaube nir in der 4ten ebene

Cactusman
Gast

Hat jemand einen Tipp, was man in dem kalten Raum auf Flur 4 in Bunker Alfa machen muss um nicht zu erfrieren? Fellkleidung nutzt nichts!

Anonym
Gast

Schnell durch und Alkohol aber mot dem Alkohol bin ich nicht sicher da ich es nicht ausprobieren konnte

Anonym
Gast

Wie bereits gesagt wurde muss man schnell durch um nicht zu erfrieren und/oder Alkohol trinken, dann geht das gut. Nimm dich aber vor den Fingern in acht die dort von der decke hängen.

Anonym
Gast

üüüüüh seitdem Update stürzt das spiel immer wieder ab ist das nur bei mir so oder auch bei anderen

Cactusman
Gast

Ich habe die gleichen Probleme. Mal steht mein Männes still herum und es tut sich gar nichts mehr, mal läuft er auf der Stelle mit dem gleichen Ergebnis.
Zusätzlich kann ich jetzt von außen durch die Wand greifen und Gegenstände aus Kisten greifen.

Anonym
Gast

Vorallem im Bunker strürzt es ab bei dir auch? Auserhalb nir hin und wieder

MöWi
Gast

wenn man die Basis eines anderen Spieler plündert, muss man jetzt die Kisten mit dem Beil zerschlagen um an den Inhalt zu kommen

Ldoe fan
Gast

Wenn das Geschütz nur auf lebende schießt und nicht auf beiße, warum sollte es man dann mit Benzin betreiben geschweige denn überhaupt bauen?

Jack
Gast

Um deine Kisten vor Raidern zu schützen.

SELLSOR
Gast
Lol Leute mal echt jetzt heute ist ein neues Update herausgekommen. Nun kann man sich Hunde halten und man soll sie sogar züchten können. Für ein besses Zuchtergebnis kann mann sogar Geld investieren um Futter zu kaufen. Ansich eine tolle Idee. Aber mal ehrlich, Ich spiele das Spiel seit seiner Veröffentlichung zwar nicht regelmäßig aber immer mal wieder. Bin nun LvL Ü80 habe immer noch keinen Chopper. Was sollen diese Materialschlacht. Warum wird nicht mal ein Sinnvolles Update herausgebracht. Schiffswracks gibt es bei mir nicht die wohl die Folge von Chopper und Wachturm bzw. Generator sind um in weitere Gebiete… Weiterlesen »
Xyz
Gast

Das problem mit den Titan sachen ist das es lange dauert die Animation etc. zu entwickeln es kommt nahezu Wöchentlich neue Updates raus. Was ich persönlich bevorzugen würde währe das man die Bugs, lags, Glitches und Performance des Spieles verbessern würde damit es nicht andauernd abstürzt

Rookie
Gast

Ich finde es geht doch nun zügig vorwärts. Es hat sich in kurzer Zeit einiges getan. Was mich auch nun etwas stört sind die vielen Abstürze!!!