Planet of Tech

Last Day On Earth: 10 Dinge, die jeder Spieler wissen sollte

Last Day on Earth Zombie Survival von Kefir

Last Day on Earth Zombie Survival von Kefir

Hier findest du die 10 Dinge, die jeder Spieler zu Last Day On Earth wissen sollte. Wir haben bereits etliche Artikel zu Last Day On Earth veröffentlicht, darunter eine umfangreiche FAQ oder wie du den Bunker Alfa am besten schaffst. Trotzdem kommen noch immer meist die gleichen Fragen, was daran liegt, dass Last Day On Earth vieles verschweigt und man es nur durch Ausprobieren herausbekommt. Daher nun eine Liste an Dingen, die jeder Spieler im Einstiegsbereich wissen sollte!

Übersicht zu diesem Artikel

Diese 10 Dinge solltest du wissen

Last Day on Earth Zombie Survival Screenshot - (c) Kefir

Last Day on Earth Zombie Survival Screenshot – (c) Kefir

#1: Last Day On Earth ist ein Einzelspieler-Spiel

Auch wenn es den Anschein erweckt, dass du bei Last Day On Earth mit anderen Spielern gleichzeitig interagierst, so sind diese nur vom Computer gesteuert. Die Namen sind zufallsbasiert, aber gesteuert werden die Spieler immer vom Computer. Daher greifen dich diese auch immer direkt an.

Auf der Karte siehst du andere Basen, aber keine Angst: Das sind ebenfalls vorgefertige Basen, die bei jedem Spieler gleich sind und auch gefahrlos geplündert werden können (siehe dazu auch unsere FAQ).

Auch das mit Update 1.7 eingeführte Plünderer Event erweckt nur den Anschein eines Multiplayer-Events. Es bleibt weiterhin so, dass dich kein echter Spieler angreift, sondern alles wird vom System durchgeführt.

#2: Sinn des Spiels und die ersten Schritte

Wenn du neu in Last Day On Earth einsteigst, fragst du dich vielleicht, was der Sinn ist und welche Schritte du unternehmen musst. Im Grunde läuft es zu Beginn auf folgendes hinaus:

  • Errichte deine Basis (es reichen die Holzbäden aus, da Wände durch die Beißer-Horde ohnehin zerstört werden, die alle 24 Stunden dich erreichen)
  • Gehe ins grüne (später gelbe und noch später rote) Gebiet und töte die Beißer, sammle Holz, Erz und Kalkstein. Sammle die Gegenstände der getöteten Beißer und Tiere auf, gehe nach Hause und lagere sie dort in Truhen
  • Mit dem Töten der Beißer und Sammeln von Holz und Co steigst du im Level auf und kannst nach und nach mehr herstellen

Wenn du eine CAC-Karte A befunden hast, kannst du damit zum Bunker Alfa und im nächsten Schritt den Chopper zusammenstellen und damit dann neue Kartenelemente freischalten. Bis du jedoch das alles hast, wird es Wochen und Monate dauern, denn Last Day On Earth macht es einem enorm schwer alle Teile zu finden.

#3: Der Chopper und was du wissen solltest

Als erstes Fahrzeug (und das einzige, was bisher auch fertiggestellt werden kann), ist der Chopper. Leicht wird es nicht, denn vor allem Motorteile und der blaue Tank werden zur Herausforderung. Der blaue Tank ist mit sehr viel Glück bei einem getöteten NPC (Charakter, der durch den Computer gesteuert wird – sind die, die Aussehen wie andere Spieler) zu finden, aber sonst nur im Bunker Alfa und dort in der Kiste, wo man rote Coupons einsetzen muss. Auch die Motorteile sind sehr selten zu finden. Mehr zum Chopper HIER.

Der Chopper muss zusammengesetzt werden. Danach benötigst du weniger Energie für deine Reise auf der Weltkarte

Der Chopper muss zusammengesetzt werden. Danach benötigst du weniger Energie für deine Reise auf der Weltkarte

Wenn du schonmal bei einer NPC Basis warst, dann wirst du du dort auch einen Chopper (und gar einen ATV) gesehen haben. Da stellt man sich sofort die Frage: Kann ich den fertigstellen und dann nutzen? NEIN! Tue dort keine Teile rein, denn du bekommst diese nicht mehr heraus. Das einzige, was du machen kannst, ist das Benzin klauen, denn das brauchst du später für deinen Chopper. Zum Klauen brauchst du eine leere Wasserflasche.

Achja, falls du irgendwann den Chopper hast, du ihn benutzt und dann stirbst – keine Sorge! Der taucht dann wieder in deiner Basis auf.

#4: Die Pläne bei Last Day On Earth

Wie erwähnt erlangst du Erfahrung durch das Sammeln von Holz und Co sowie das Töten der Beißer. Es gibt im übrigen für jede Aktion 10 Erfahrungspunkte bzw. 3 Erfahrungspunkte (je nachdem welchen Server du beim Spielstart gewählt hattest).

Wir haben hier eine Liste der Pläne, die aufzeigt, welche du unbedingt nutzen solltest! Zu Beginn sind Beil und Spitzhacke unerlässlich, genauso wie der Rucksack, um mehr transportieren zu können. Was du sonst noch bauen solltest, erfährst du dort!

#5: Die Events – Wann erscheinen die, was habe ich davon

Es gibt in Last Day On Earth etliche Events. Zu Beginn des Spiels gibt es häufiger den Flugzeugabsturz, der später dann aber gar nicht mehr erscheint. Generell gilt: Events kommen meistens, wenn du weniger als 60 bzw. 50 Energie hast, Flugzeugabstürze in den unteren Levels meist sogar erst bei unter 25 Energie. Wenn dies zu weit von dir entfernt ist, dann bist du gewzungen die Premiumwährung zu nutzen, um deine Energie aufzufüllen oder du schaust dir Werbung an.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Bei Events, vor allem Abwurfstelle und Flugzeugabsturz, bekommst du teilweise sehr gute Materialien und Ressourcen. Nimm alles mit, was geht! Ab und zu gibt es auch andere Events wie das Schiffswrack oder das Schmugglerlager. Alle bieten dir Ressourcen als Belohnung!

Auf der Karte können nun die Events Schiffswrack und Schmuggler Lager auftreten

Auf der Karte können nun die Events Schiffswrack und Schmuggler Lager auftreten

#6: Lohnt der Kauf von Waffen in Last Day On Earth?

Aus meiner Sicht ist es überhaupt nicht lohnenswert Echtgeld für Waffen einzusetzen, denn Waffen haben eine so kurze Haltbarkeitsdauer, dass es sich einfach nicht lohnt. Falls du doch Geld ausgegeben willst, dann nutze vor allem die Packs, die Waffen und Rüstung mitbringen. Nutze vor allem Fernkampfwaffen nur im Notfall und lasse sie sonst zuhause in Kisten (siehe auch #9).

#7: Wie erhalte ich welche Ressourcen im Spiel?

Nicht alle Ressourcen sind auch in Last Day On Earth verfügbar. So gibt es aktuell bspw. kein Titanium, sodass alle Pläne, die sowas benötigen, nicht hergestellt werden können. Auch der ATV kann nicht vervollständigt werden, da hierfür das ATV Getriebe nicht im Spiel enthalten ist.

Damit du weißt, welche Ressourcen es im Spiel gibt (und welche nicht) und wie du diese herstellst oder findest, haben wir eine Liste aller Ressourcen und Materialen zusammengestellt!

#8: Der Bunker Alfa von Last Day On Earth

Hast du irgendwann die CAC-Karte A beim Sammeln entdeckt, kannst du damit den Bunker Alfa öffnen (die Karte brauchst du nur beim ersten mal). Betrittst du diesen, findest du rechts direkt Schränke, die du als Lager nutzen kannst, denn alles, was du dort vertaust, bleibt erhalten. Gehst du weiter geradeaus, musst du einen Code eingeben. Diesen erhälst du, indem du den CB-Funk baust, diesen dann antippst und so den Code erfährst.

In Last Day On Earth gibt es die CAC-Karten A, B, C, D, F, R und Z

In Last Day On Earth gibt es die CAC-Karten A, B, C, D, F, R und Z – Du brauchst jedoch nur A und B, weitere Bunker kannst du nicht erreichen

Danach kannst du den Bunker Ebene 1 betreteten. Der Bunker bleibt 48 Stunden geöffnet. Danach wird dieser wieder zurückgesetzt (Ebene 1 bis 3). Gehst du durch die erste Ebene, siehst du Kisten, die du mit Coupons öffnen kannst. Coupons erhälst du durch das Töten der Beißer im Bunker. Vor allem rote Coupons sind selten, aber deren Inhalt ist sehr gut!

Du findest nach den Kisten einen Fahrstuhl um in die unteren Ebenen zu gelangen. Wenn er dir was sagt bzgl. Energie oder ähnlichem, dann wird dein Gerät nicht unterstützt und du kannst die weiteren Ebenen nicht betreten. In Ebene 3 ist dann aber Schluss, denn mehr Ebenen haben die Entwickler nicht eingebaut.

#9: Schusswaffen und Nahkampfwaffen und wie du Wütende Riesen erlegst

Schusswaffen sind selten in Last Day On Earth und sollten für wütende Riesen aufbewahrt werden bzw. für das Chopper Event oder den Wachturm. Nutze sonst nur Nahkampfwaffen. Tipp: Um wütende Riesen zu erlegen, reicht auch ein Bogen aus. Diesen kannst du relativ zu Beginn schon bauen und ist aus Teilen herzustellen, die man in den Gebieten häufig findet! Ein Bogen reicht meist für 2 wütende Riesen.

#10: Das Sterben in der Spiele App

In Last Day On Earth kann deine Person sterben und das aus vielerlei Gründen, wobei am Ende einfach deine Lebensenergie auf 0 sinkt. Das kann mehrere Gründe haben:

  • Beißer und NPCs greifen dich an
  • Du verhungerst
  • Du verdurstest
  • Du erfrierst
  • Du kommst mit Gas / Gift in Berührung
  • Du läufst gegen Stacheln

Stirbst du in Gebieten, die sich neu generieren (grüne, gelbe, rote Gebiete), dann ist dein Charakter für immer verloren und alles, was darin war. Stirbst du in deiner Basis, Bunker Alfa oder auf einer Event-Karte, die sich noch nicht geschlossen hat, dann kannst du deinen Körper und alle darin befindlichen Teile aufsammeln. Aber aufgepasst: Nur der jeweils letzte Körper bleibt erhalten. Stirbst du erneut, dann ist deine erste Leiche weg! Nach dem Tod startest du stets wieder in deiner Basis.

Baue am besten die Fußmatte, denn diese ist stets dein Startpunkt, wenn du die Basis betrittst. Hast du diese nicht, startest du stets am Rand.

Bonus 1: Wände bauen in Last Day On Earth

Alle 24 Stunden kommt eine Beißerhorde, die deine Basis überrennt. Diese zerstören aber nur deine Wände. Da andere Spieler dich nicht überfallen können, brauchst du keine Wände oder Fallen errichten, das wäre Ressourcenverschwendung. Wenn du Wände baust, dann bringe diese unverzüglich auf Stufe 3, denn ab dieser können diese nicht mehr durch die Beißer zerstört werden!

Bonus 2: Der Stromgenerator beim Wachturm

Solltest du schon weiter fortgeschritten sein, möchtest du vermutlich auch den Stromgenerator beim Wachturm einbauen. Bitte beachte folgendes:

  • Der Stromgenerator bei den Plänen bauen, dann in DEINER BASIS aufstellen und fertigbauen (du benötigst weitere Teile)
  • Stromgenerator mit dem CHOPPER (ja, den musst du besitzen) zum Wachturm transportieren

Nun sind weitere Gebiete freigeschaltet. Mehr dazu findest du hier!

Im Norden befindet sich der Wachturm. Bevor du dich auf dem Weg dorthin begibst, erfülle alle Voraussetzungen

Im Norden befindet sich der Wachturm. Bevor du dich auf dem Weg dorthin begibst, erfülle alle Voraussetzungen

Noch mehr Tipps und Tricks zu Last Day On Earth

  • Wir haben einen Tipp, womit du zu 100% den Chopper Tank findest! JETZT LESEN! (führt den Trick noch schnell aus bevor er nicht mehr funktioniert)
Tipps und TricksFAQListenBunkerUpdates
Alles rund um Last Day On Earth hier auf touchportal.de!
Häufig gestellte FragenZukünftige UpdatesAlle Rohstoffe & MaterialienBunker Alphav1.5.5
Einsteiger GuideChopper bauenAlle WaffenEbene 1v1.5.6
12 Tipps und TricksATV bauenAlle Orte und EventsEbene 2v1.5.8
Münzen kostenlosSäurebadAlle Beißer - Der GroßeEbene 3v.1.6
Am PC spielenStahlbarren herstellen?Alle PläneEbene 4v1.6.4
Wachturm freischaltenAngebote des HändlersListe der NahrungBunker Bravov1.7 (Plünderer)
Schmugglerlager TippsFunkturm bauenBunker Charlie v1.7.9
10 Dinge, die du wissen solltestDer BlindeCAC-Karte v1.7.12
Hunde und WelpenDer Spezialist

Wenn du weitere Fragen hast, dann schau in unserer großen Last Day On Earth FAQ vorbei oder melde dich einfach in den Kommentaren!

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Last Day On Earth: 10 Dinge, die jeder Spieler wissen sollte"

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Anonym
Gast

In der Version 1.7 gibt es ja 3 Plünderer die dich besuchen und dir was vorschlagen ich habe deren Angebot akzeptiert und habe die eine Base überfallen und die waren sehr zufrieden mit dem was ich ihnen gegeben habe. Kommen sie dann aber auch zurück? Weil ich würde bisher nur einmal überfallen (ohne Erfolg) u don’t könnte mich rächen aber ist das alles kann man nur 2 mal Raiden?