Planet of Tech

Pokemon GO Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS

Pokemon GO von Niantic

Pokemon GO von Niantic

Hier versorgen wir euch mit den besten Pokemon GO Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS. Wenn du gerade neu im Spiel bist oder auch schon die ein oder andere Stunde in Pokemon GO verbracht hast, findest du hier alles Wissenswerte mit neuen Tipps, die deine Fragen beantworten sollten. Falls du zu einem Thema mehr erfahren willst, haben wir die weiterführenden Artikel verlinkt.

Dabei beantworten wir auch die häufig gestellten Fragen rund um Pokemon GO, die so in den ersten Stunden des Spielens auftauchen sollten. Dieser Artikel richtet sich an alle Pokemon GO Spieler, die neu einsteigen und schon einige Stunden verbracht haben.

Pokemon GO Tipps und Tricks, die du kennen musst

Kommen wir zunächst zu den Pokemon GO Tipps und Tricks, die jeder Spieler befolgen sollte. Im nächsten Kaptiel findest du noch ein Wort zum Thema Cheats, wobei wir auch einige Tricks verraten, was andere Spieler sich so einfallen lassen. Zum Abschluss findest du die Links zum Download von Pokemon GO. Wenn du eines der Fachbegriffe wie PokeStop, Arena, Pokeball und so weiter nicht verstehen solltest, findest du die Antwort dazu in unserem Pokemon GO Glossar.

Tipps zum Einstieg in Pokemon GO

Wenn du zum ersten mal Pokemon GO spielst, haben wir ein paar Tipps für dich parat, was du nun machen musst. Startest du Pokemon GO zum ersten mal darfst du einen von drei Startpokemon auswählen. Mache dies NICHT! Gehe nun nach draußen. Sollten diese Startpokemon erneut erscheinen, gehe weiter. Irgendwann wird sich Pikachu dazugesellen. Damit kannst du Pikachu als dein Startpokemon erhalten.

Wenn du nach draußen gehst, bewege dich zu den PokeStops. Bist du nah genug dran, kannst du die Münze flippen. Dafür bekommst du Pokebälle, Eier und weitere Items, die du benötigst. Du musst die Items gar nicht antippen, sondern einfach auf das “x” tippen und die Pokebälle und Co werden automatisch dir gutgeschrieben. Die PokeStops kannst du auch gut erreichen, wenn du mit dem Bus oder der Straßenbahn unterwegs bist (zumindest in größeren Orten) und kannst so diese gut abgrasen.

Im ersten Schritt von Pokemon GO erkundest du deine Umgebung und gehst die PokeStops ab

Im ersten Schritt von Pokemon GO erkundest du deine Umgebung und gehst die PokeStops ab

Zu Beginn des Spiels musst du vor allem Erfahrung gewinnen. Dazu ein paar Pokemon GO Tipps:

  • Nimm jedes Pokemon auf, das dir über den Weg läuft
  • Verschicke das Pokemon und erhalte dafür einen Bonbon
  • Hast du genügend Bonbons für ein bestimmtes Pokemon, kannst du dieses entwickeln und dadurch 500 Erfahrungspunkte erhalten
  • So steigst du deutlich schneller auf!

Wenn du mehr Tipps zum Einstieg in Pokemon GO suchst, empfehlen wir dir unseren Einsteiger Guide:

So findest du schneller Pokemon

Es gibt einen weiteren Pokemon GO Tipp, mit welchem ihr schneller Pokemon finden könnt. Auf der Karte seht ihr unten rechts die Anzeige eines Pokemon und Fußspuren. Die Anzahl der Fußspuren zeigen dabei die Entfernung zum Pokemon an:

  • 3 Fußspuren = Pokemon ist 50 bis 100 Meter entfernt
  • 2 Fußspuren = Pokemon ist 25 bis 50 Meter entfernt
  • 1 Fußspur = Pokemon ist neben dir

Pokemon, die du bisher nicht in Pokemon GO gefunden hast, werden nur als Silhouette dargestellt, alle anderen sind farbig. Nun musst du dich in eine bestimmte Richtung bewegen. Bewegst du dich korrekt, blinkt das Feld unten kurz grün auf. Passiert das nicht, drehe dich in eine andere Richtung und versuche es in dieser Richtung erneut. Machst du es richtig, kannst du mit diesen Pokemon GO Tipps schneller Pokemon finden.

Aktivierst du die Fußspuren und dies fängt an zu Blinken, seid ihr in Pokemon GO in der Nähe eines Pokemon

Aktivierst du die Fußspuren und dies fängt an zu Blinken, seid ihr in Pokemon GO in der Nähe eines Pokemon

Tipps zum Akku und Datenvolumen sparen

Pokemon GO ist ein Akkufresser und auch das Datenvolumen wird ziemlich strapaziert. Es gibt jedoch einen guten Tipp, um Akku und Datenvolumen zu sparen. So setzt Pokemon GO auf das Kartenmaterial von Google Maps. Dieses kannst du jedoch im Vorfeld über dein WLAN Netz herunterladen. Bist du nun unterwegs muss die Karte nicht heruntergeladen werden. Damit sparst du nicht nur Datenvolumen, sondern auch dein Akku wird verschont, da hierfür nicht das mobile Internet offen gehalten werden muss.

Wie du Google Maps offline nutzen kannst und so auch bei Pokemon GO davon profitiert, erklären wir dir im nachfolgenden Tutorial:

Eier ausbrüten nicht vergessen

Bei PokeStops findest du ab und zu auch Eier. Wenn du ein solches erhälst, schau direkt in “Pokemon” -> “Eier”. Nun musst du eine Brutmaschine auswählen und kannst das Ei hier reinlegen. Die erste Brutmaschine bleibt dir ewig erhalten. Die weiteren Brutmaschinen in Pokemon GO können stets nur begrenzt eingesetzt werden.

Die Arena und dein Team

Wenn du wir den Einsteiger-Tipps beschrieben schnell an Erfahrung gewonnen hast, wird in Level 5 endlich die Arena freigeschaltet. Zunächst musst du dich für Team Gelb, Blau oder Rot entscheiden. Danach ist dein Ziel gegnerische Arenen anzugreifen und eigene Arenen des Teams zu stärken, indem du dort Pokemon platzierst.

Dazu ein paar Tipps: Wenn du Level 5 erreicht hast, empfehlen wir dir nicht den Kampf in der Arena. In der Regel sind deine Pokemon einfach zu schwach (zu erkennen an den WP / KP). Während das Pokemon in der Arena meist 600 oder mehr WP hat, kommen deine vielleicht auf 100 bis 150. Daher solltest du weiter Pokemon sammeln.

Wenn du jedoch eine Arena von deinem Team siehst, dann kannst du dort ein Pokemon platzieren. Dafür kassierst du die Pokemon-Münzen, die Premiumwährung im Spiel.

Pokemon GO Tipps zum Fangen der Pokemon

Eines deiner Hauptaufgaben dürfte das Fangen der Pokemon in Pokemon GO sein. Hier haben wir ebenfalls einige Tipps parat, wie du hier das Maximum herausholen kannst.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Um ein Pokemon zu fangen, musst dein Pokeball zunächst einmal im Umkreis sein. Dann gibt es noch einen goldenen Kreis. Umso kleiner dieser ist und du mit deinem Pokeball trotzdem triffst, gibt das eine Wertung wie Klasse, Großartig und so weiter. Wenn dieser minimal ist und du triffst, kassierst du so nochmal 100 Erfahrung zusätzlich.

Im Verlauf von Pokemon GO wird das einmalige Treffen mit einem Pokeball nicht mehr reichen, wenn das Pokemon viele WP hat. Das erkennst du an der Umrandung. Ist diese grün, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du das Pokemon einfängst. Ist es Orange, besteht nicht mehr so eine hohe Wahrscheinlichkeit. Hier musst du dann mit einer Himmihbeere arbeiten oder gar mit Superbällen.

Und noch ein Tipp: Deaktiviere den Augmented Reality Modus (oben rechts), denn nun ist es deutlich einfacher das Pokemon zu fangen, da du nun problemlos dein Smartphone neigen kannst.

Wirf einen Pokeball und versuche den Pokemon zu treffen, um ihn einzusammeln

Wirf einen Pokeball und versuche den Pokemon zu treffen, um ihn einzusammeln

Tipps zu den Lockmodulen und Rauch

Wenn du Lockmodule in Pokemon GO verwendest, profitierst nicht nur du davon, sondern auch deine Mitspieler. Diese finden dann an einem bestimmten PokeStop mehr seltene Pokemon. Verwendest du hingegen Rauch, so profitierst nur du davon. Als Tipp können wir dir geben Ausschau nach roten Glitter bei PokeStops zu halten. Hier wurde ein Lockmodul aktiviert und du findest hier eventuell seltene Pokemon.

Bei diesem PokeStop in Pokemon GO wurde ein Lockmodul ausgesetzt

Bei diesem PokeStop in Pokemon GO wurde ein Lockmodul ausgesetzt

Weitere Pokemon GO Tipps und Tricks

Wenn du weitere Tipps und Tricks suchst, findest du diese auf unserer Pokemon GO Fanseite. Gerne kannst du deine Tipps auch in den Kommentaren posten.

Gibt es Cheats in der Spiele App?

Nun wollen wir noch auf die Pokemon GO Cheats eingehen. Die Entwickler selber haben keine Cheats integriert. Allerdings haben wir Cheats-ähnliche Tricks für euch aufbereitet, die aktuell im Umlauf sind. So soll man seinen GPS Standort faken können und es gibt einen Trick für das schnellere Ausbrüten der Eier in Pokemon GO.

Kann ich meinen GPS Standort faken?

Im Google Play Store für Android und auch für iOS gibt es zahlreiche Apps, mit denen man seinen GPS Standort fälschen (“faken”) kann. Dem Smartphone wird so vergetäuscht an einem völlig anderem Ort zu sein. Entwickler Niantic kennt diesen Trick jedoch und hat Sicherheitsmechanismen eingebaut. Wer zu solchen Mitteln greift, dessen Account kann gesperrt werden. Zahlreiche Apps, die den GPS Standort faken, funktionieren mit Pokemon GO ohnehin nicht.

Mit diesem Trick Eier schneller ausbrüten

Eier brütet ihr aus, indem ihr durch die Gegend lauft. Dafür müsst ihr 2, 5 oder 10 Kilometer gehen. Wer im Auto sitzt, im Bus oder auf dem Fahrrad, dessen Kilometer werden nicht gewertet. Man muss also tatsächlich gehen. Einige findige Pokemon GO Spieler haben sich deswegen etwas überlegt. So befestigt man das Smartphone in einer Fahrradspeiche und dreht das Rad, um so die Bewegung zu simulieren. Pokemon GO muss dabei natürlich laufen.

Im nachfolgenden Video wird euch dieser Trick nochmal dargestellt, um so die Eier schneller auszubrüten und nicht Kilometerweit laufen zu müssen.

Darum geht es in Pokemon GO

Pokemon GO ist ein Augmented Reality Spiel, welche die virtuelle mit der realen Welt verknüpft. So gehts du durch deine Stadt, klapperst PokeStops ab und suchst Pokemon. Diese Pokemon wiederum kannst du einsetzen, um gegnerische Arenen anzugreifen oder Arenen von deinem Team zu verstärken. Aktuell kann man leider noch keine Pokemon mit anderen Spielern tauschen bzw. im Spieler gegen Spieler Modus antreten.

Die App wurde für Android und iOS veröffentlicht und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. Pokemon GO finanziert sich dabei mittels In-App-Käufen, wodurch ihr schneller vorankommt.

Download für Android

Du kannst Pokemon GO im Google Play Store herunterladen. Allerdings werden nicht alle Smartphones und Tablets unterstützt (siehe Liste inkomaptibler Geräte). Bei diesen Geräten taucht Pokemon GO nicht im Google Play Store auf.

Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Pokemon GO für iOS

Pokemon GO ist im iTunes App Store für iPhone und iPad verfügbar, wobei die meisten sicherlich ihr iPhone nehmen werden. Allerdings ist hier ein neueres Modell erforderlich. Zum iTunes App Store:

Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tischfolien
Gast

Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen. Danke für die Information.

Gruß Sandra