Planet of Tech

Boom Beach: Tipps für Fortgeschrittene – Verteidigung und Kampf

Boom Beach von Supercell

Boom Beach von Supercell

In diesem Artikel präsentieren wir diverse Tipps zu Boom Beach für Fortgeschrittene in Bezug auf Verteidigung und Kampf. Boom Beach ist eine kostenlose App für Android, iPhone und iPad. Die Android Version zu Boom Beach soll im Juni 2014 erscheinen. Entsprechend gelten diese Tipps universell.

UPDATE: Trete jetzt unserem Einsatzkommando “touchportal” bei. Mehr Informationen HIER!

Bei Boom Beach handelt es sich um den neuesten Spiele Hit von Supercell, die Macher hinter Clash of Clans und Hay Day. Allerdings lässt sich feststellen, dass Boom Beach nicht ganz so erfolgreich wie CoC ist.

Nachdem wir euch nun bereits allgemeine Tipps zum Spiel vermittelt haben, geht es dieses mal mit Tipps für Fortgeschrittene weiter. Während es zu Beginn nur darum geht Inseln zu übernehmen, ändert sich dies mit fortschreitender Spieldauer etwas.

Und wenn ihr wissen wollt, wie ihr an kostenlose Diamanten in Boom Beach gelangt, so könnt ihr das HIER nachlesen. Hier haben wir noch eine Übersicht zu diesem Artikel:

Boom Beach: Tipps zur Verteidigung

Kommen wir im ersten Punkt zu Tipps zur Verteidigung. Zu Beginn von Boom Beach ist dies noch völlig egal, denn mit den wenigen Verteidigungsanlagen war man ohnehin ein einfaches Opfer. Umso mehr Ressourcen man jedoch auf seiner Insel in Boom Beach hat, desto wichtiger wird eine gute Verteidigung.

Unsere Tipps beziehen sich aber nicht nur auf die Verteidigung der Hauptinsel, sondern es geht auch um die Ressourcenbasis, welch gut geschützt werden sollte.

Tipp 1: Die Boom Beach Gebäude nicht dicht an dicht stellen

Diesen Fehler haben wir schon öfters gesehen und kann sich negativ auswirken, wenn ihr Gebäude dicht an dicht stellt. Besonders kritisch ist es, wenn in Boom Beach zwei Verteidigungsanlagen dicht an dicht platziert werden.

Tipps zu einer guten Verteidigung in Boom Beach

Tipps zu einer guten Verteidigung in Boom Beach

Der Grund: Mit der Artillerie kann der Gegner so gleich zwei Gebäude vernichten. Stattdessen solltet ihr diese weiter auseinander setzen. Siehe dazu auch den obigen Screenshot, der diesen Tipp nochmal untermauern soll.

Dazwischen könnt ihr auch noch Minen setzen. Es ist wichtig, diese im Arsenal stetig zu upgraden, sodass diese größeren Schaden anrichten.

Tipp 2: Das Platzieren der Verteidigungsanlagen

Bei Boom Beach gibt es keine Mauern, entsprechend kommt es auf die Platzierung der Verteidigungsanlagen an. Wie bereits im ersten Tipp beschrieben, solltet ihr die Gebäude nicht direkt nebeneinander setzen, damit diese von der Artellerie nicht gleichzeitig abgeschossen werden können.

Boom Beach: Auch eure Ressourcenbasis sollte verteidigt werden

Boom Beach: Auch eure Ressourcenbasis sollte verteidigt werden

Wie im obigen Screeenshot zu sehen, könnt ihr auch die Ressourcenbasis verteidigen. Diese Boom Beach Tipps gelten natürlich auch für eure Insel:

  • Verteidigungsanlagen mit hoher Reichweite solltet ihr weit in der Ecke platzieren.
  • Raketenwerfer haben eine hohe Reichweite, aber in der Nähe schießen diese nicht. Wenn ihr zwei habt, dann setzt diese auseinander, sodass jeder den anderen Raketenwerfer bei Boom Beach verteidigen kann
  • Eure Verteidigungsanlagen (gilt nur für Hauptinsel) solltet ihr regelmäßig upgraden, um mehr Schaden anzurichten. Auf den Ressurcenbasen wird dies automatisch mit jedem Kampf erledigt.

Das waren unseren Boom Beach Tipps zur Platzierung der Anlagen. Wenn ihr weitere Kniffe kennt, so meldet euch einfach in den Kommentaren.

Tipp 3: Das Hauptquartier in Boom Beach schützen

UPDATE: Mit in Ecke stellen meinen wir auch, dass dahinter Berge sind. Durch Bäume können Angreifer gehen. Zudem ist diese Strategie nicht ausgereift, sodass auch eine mittige Aufstellung des Hauptquartier eine Möglichkeit ist.

Wie bereits erwähnt, ist eine gute Strategie wichtig. Boom Beach bietet euch hier verschiedene Ansätze, wobei euer Hauptanliegen darin bestehen sollte das Hauptquartier zu schützen. Nun wenn dieses zerstört wird, bekommt der Gegner dies als Sieg gutgeschrieben. Selbst wenn 50 Prozent der Gebäude zerstört sind, das Hauptquartier steht, wird dies als Niederlage für den Angreifer gewertet.

Unser Tipp liegt darin, euer Hauptquartier so zu platzieren, dass es nur von maximal zwei Seiten angegriffen werden kann. Davor solltet ihr (wie oben im Screenshot zu sehen) die ganzen Verteidigungsanlagen platzieren.

Ziel muss es immer sein das Hauptquartier in Boom Beach zu schützen, auch das Setzen der Minen und der Upgrade dieser gehört mit dazu. Wenn ihr also Gold überhabt, setzt dies zum Upgrade der Minen im Arsenal ein.

Weitere Boom Beach Tipps zur Verteidigung

Kennst du weitere Tipps zur Verteidigung in Boom Beach, dann melde dich einfach in den Kommentaren. Wir schützt du dein Hauptquartier? Wie platzierst du die Verteidigungsanlagen? Wir sind auf deine Strategie gespannt!

Tipps zum Angriff in Boom Beach

In diesem Abschnitt geben wir dir zu Boom Beach hilfreiche Tipps zum Angriff (eine Übersicht der Truppen findest du hier). Da Truppen in Boom Beach überleben können und nicht verschwinden (im Gegensatz zu Clash of Clans), ist eine gute Strategie beim Angriff wichtig.

Umso höher man im Level jedoch steigt, desto schwieriger werden die Gegner. Deswegen haben wir auch hierzu zahlreiche Tipps für euch.

Tipp 1: Verteidigungsanlagen wenn möglich umgehen

Diesen Tipp hatten wir schonmal in Zusammenhang mit unseren Boom Beach Tipps zum Angriff gegeben, ist aber auch fürt Fortgeschrittene eine gute Strategie, wenn es kniffliger wird.

Boom Beach erlaubt verschiedene Strategien, wenn es um den Sieg geht. Ziel ist es nämlich nur das Hauptquartier zu vernichten, die anderen Gebäude sind unwichtig. Der Vorteil besteht lediglich darin, dass durch jedes vernichette Gebäude auch das Hauptquartier an Lebensenergie verliert.

Wenn es mal knifflig wird, könnt ihr auch auf folgende Strategie bei Boom Beach setzen: Umgeht die Verteidigungsanlagen einfach. Dazu solltet ihr zunächst Erkunden und euch den Umkreis der Verteidigungsanlagen anschauen. Teilweise ermöglicht es Boom Beach mit der Artellerie  diese Anlagen zu zerstören. Ansonsten einfach mit den Leuchtfackeln deinen Truppen den Weg um diese weisen. Siehe dazu auch den nachfolgenden Screenshot:

Tipp: Weist euren Einheiten in Boom Beach mit Leuchtraketen den Weg um die Verteidigung des Gegners

Tipp: Weist euren Einheiten in Boom Beach mit Leuchtraketen den Weg um die Verteidigung des Gegners

Tipp 2: Boom Beach Truppen sinnvoll auswählen

Boom Beach bietet euch verschiedene Truppen mit ihren speziellen Vor- und Nachteilen an (siehe Übersicht der Truppen). Dies solltet ihr nutzen.

So fahren wir mit folgender Strategie auch auf hohen Stufen weiterhin gut. So setzen wir auf 3 Boote mit je 2 Schwergewichten und 1 Boot mit 4 Zooka. Die feindlichen Inseln greifen wir zunächst mit den Schwergewichten an bevor wir dann die Zooka rauslassen.

Solltet ihr bereits das Hauptquartier in Boom Beach auf Level 8 gebracht haben, so lohnt sich der Krieger in Zusammenarbeit mit den Schwergewichten. Diese haben ein Vielfaches der Lebensenergie und halten so länger feindliche Angriffe aus.

Tipp 3: Verliere so wenig bis keine Truppen in Boom Beach

In der App Boom Beach für Android, iPhone und iPad ist es so gelöst, dass ihr alle Truppen behaltet, die nicht getötet werden. Im Gegensatz zu Clash of Clans stehen diese im nächsten Kampf wieder bereit.

Entsprechend unser Tipp 3 so wenig bis gar keine Truppen zu verlieren. So könnt ihr ohne Wartezeit und Kosten direkt in den nächsten Kampf ziehen.

Um das zu erreichen, solltet ihr stets eine Insel erst erkunden und dann erst angreifen. So seht ihr die Level der Verteidigungsanlagen und deren Reichweite. Entsprechend kann man sich die richtige Strategie zurechtlegen oder den Kampf erstmal verschieben. In Boom Beach kommt es also vielmehr auf eine richtige Taktik an.

Tipp 4: Diese Strategien haben wir im Laufe der Zeit angewendet

Dadurch das immer neue Truppen zur Auswahl stehen, ändern sich die Strategien immer wieder. Hier mal eine Liste, wie wir uns im Laufe der Zeit entwickelt haben:

  • Schwergewichte und Zooka: Zunächst die Schwergewichte platziert, danach die Zooka. Achtet bei Raketenwerfer darauf, dass eure Schwergewichte nicht zuerst im toten Bereich sind und so die Zooka abgeschossen werden.
  • Nur Krieger: Eine sehr gute Strategie, die allerdings auch hohe Verluste verursacht. Als Zwischenvariante aber geeignet
  • Panzer (mit Schwergewichten zum Abfang von Kanonen): Sobald euch die Panzer zur Verfügung stehen, solltet ihr mit diesen Angreifen, denn durch ihre hohe Reichweite und Lebensenergie stellen iese eine gute Angriffsmöglichkeit dar.

Weitere Tipps und Tricks für Fortgeschrittene

Umso weiter man in Boom Beach kommt, desto schwieriger wird es ohne In App Kauf voranzukommen. So kommt nach einiger Zeit neben Holz und Gold eine weitere Ressource hinzu: Stein. Doch wie gelange ich überhaupt an diese? Gibt es auch hierzu ein paar Kniffe?

Später gibt es dann auch noch Stein und Diamanten. Und mit Lebensfragmente könnt ihr noch Statuen bauen. Es wird bei Boom Beach also nie langweilig.

So gelangt ihr bei Boom Beach an Steine

Die Ressource Stein in Boom Beach wird ab mittlerer Stufe benötigt. So beispielsweise um  das Hauptquartier auf Stufe 7 upgraden zu können. Auch die Kanone benötigt Stein (und damit folgend auch alle anderen Gebäude). Doch den Steinbruch kann man erst ab Hauptquartier Level 7 bauen. Also welche Möglichkeiten gibt es?

Zunächst muss das Steinlager gebaut werden, welches ab Level 6 bereitsteht. Danach wird die Ressource Stein auch freigeschaltet. Und so gelangt ihr an Stein:

  • Als Siegesbelohnung: Wenn ihr in Boom Beach andere Inseln angreift, erhaltet ihr nun Stein als Belohnung. Gleiches gilt auch für Hammerman. Am meisten Steine bringen euch in der Regel die anderen Spieler von Boom Beach, wenn diese genügend Stein gelagert haben.
  • Stein abbauen: Auf eurer Hauptinsel könnt ihr die Steinbläcke ab Level 6 entfernen. Dadurch erhaltet ihr Stein.

Ab Hauptquartier Level 7 steht dann zusätzlich noch der Steinbruch bei Boom Beach zur Verfügung, sodass ihr so regelmäßig an Stein gelangen könnt.

Zunächst sind die Angriffe auf andere Inseln jedoch die einzige Möglichkeit in Boom Beach an Stein zu gelangen.

Lebensfragmente: So baut ihr Statuen beim Bildhauer

Boom Beach wartet in reglelmäßigen Abständen mit Neuerungen auf. So werdet ihr im Verlauf des Spiels mit Lebensfragmente konfrontiert. Diese erhält man zufallsbasiert, wenn man andere Inseln erfolgreich angreift und übernimmt.

Boom Beach: Mit Lebensfragmenten können Statuen gebaut werden

Boom Beach: Mit Lebensfragmenten können Statuen gebaut werden

Diese sogenannten Lebensfragmente gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Hat man dann genügend davon, kann man Statuen bauen. Mit den grünen Lebensfragmenten (Leben) steigert man seine Produktion. Unten haben wir noch eine Liste, was die einzelnen Lebensfragmente in Boom Beach bewirken.

Wenn ihr also genügend Lebensfragmente habt, dann setzt diese ein und baut die Statue, um euch einen Bonus zu sichern. Und das bewirken die Statuen:

  • Leben: Steigerung der Produktion (z. B. der Holzproduktion)
  • Eis: Verbessern Abwehranlagen (z. B. Erhöhung des Schaden)
  • Magma: Verstärken Truppen (z. B. mehr Leben)
  • Dunkel: Verschiedene Fähigkeiten (z. B. mehr Energie für das Kanonenboot)

So müsst ihr den Bildhauer im Level upgraden, um mehr Statuen platzieren zu können.

Noch mehr Tipps und Tricks zu Boom Beach

Dieser Artikel ist nun riesig geworden. Wenn ihr noch weitere Boom Beach Tipps für uns habt, dann meldet euch einfach in den Kommentaren. Diese sollten sich auch an Fortgeschrittene widmen und nich an Einsteiger.

guest
17 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
17
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x