Planet of Tech

Flappy Bird verschwindet von Google Play und dem App Store

Flappy Bird von GEARS Studios

Flappy Bird von GEARS Studios

Flappy Bird, das derzeit erfolgreichste Spiele App für Android und iOS, wird um 18 Uhr von Google Play (Android) und App Store (iOS – iPhone, iPad) entfernt. Alle Hintergründe dazu in diesem Artikel.

Die letzten Tage haben wir euch umfangreich über die App Flappy Bird für Android und iOS berichtet. Sowohl bei Google Play als auch im App Store für iPhone, iPad und iPod Touch belegte das Spiel Platz 1 bei den Kostenlosen Spiele Apps. Nur wenige Tage nach dem Hype steht das Spiel nun wieder vor dem Aus.

Doch keinen Grund zur Sorge: Wir haben für euch eine Liste mit 5 Alternativen für Android und iOS.

Die Hintergründe: Warum verschwindet Flappy Bird von Google Play und dem App Store?

Flappy Bird gibt es nun schon seit Anfang 2013. Doch erst Anfang 2014 entwickelte sich der Hype um das Sucht Spiel. Zahlreiche Spieler stießen sich an den grünen Röhren den Kopf. Sowohl grafisch als auch vom Gameplay war Flappy Bird einfach gestrickt, doch mehr brauchte es für den Erfolg nicht.

Dong Nguyen, der Entwickler hinter der App Flappy Bird, hat nun via Twitter mitgeteilt, dass die App offline genommen wird von Google Play und dem App Store:

Dies ist also um 18 Uhr am 9.2.2014 der Fall. Ihr könnt die App Flappy Bird bis dahin aber noch herunterladen und die App kann auch im Nachhinein noch gespielt werden. Diese wird also nicht automatisch deinstalliert von eurem Smartphone und Tablet.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Über die genauen Hintergründe lässt uns der Entwickler im Dunkeln. Er hat nur verraten, dass es nicht mit Urheberrechten zu tun hat, noch das er Flappy Bird verkauft hat.

Viele Spieler vermuteten nämlich, dass Nintendo gegen die App vorgehen könnte, denn die grünen Rohre erinnerten stark an das Spiel Super Mario. Was letztlich der Grund dafür ist, warum der Entwickler Flappy Bird aus den Stores entfernt, bleibt somit sein Geheimnis. Schließlich verdiente jener gut 50.000 Dollar am Tag, wie dieser im Interview berichtete.

Alternativen zu Flappy Bird

Sollte Flappy Bird wirklich aus den Stores verschwinden, so ist das die große Chance für diverse andere Spiele Apps in die Bresche zu springen. In unseren “10 Gründen, warum Flappy Bird so erfolgreich ist” haben wir ja schon beschrieben, warum der Hype um die App so groß war.

Mit der richtigen Marketing Strategie kann nun eine andere App den  Platz von Flappy Bird einnehmen. Mal sehen, was die Zukunft bringt und ob Flappy Bird wirklich um 18 Uhr von Google Play und dem App Store verschwindet.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Chrisiju
Gast

gibt echt einen haufen ähnliche apps mittlerweile, hab mich da mal ein bisschen durchprobiert, floppy bird gefällt mir eigentlich am besten, niedliche grafik und vom feeling her auch sehr lustig

Julian
Gast
Julian

Ja, wurde aus den Stores entfernt.

Lisa
Gast
Lisa

Zum Glück hab ich die App schon <3