Planet of Tech

The Walking Dead No Man’s Land: Außenposten und Handelswaren – Tipps

The Walking Dead No Man's Land von Next Games

The Walking Dead No Man’s Land von Next Games

Mit dem neuen Außenposten Update in The Walking Dead No Man’s Land gibt es nun echte PvP Kämpfe in der Spiele App, weshalb wir hier alle Informationen, Tipps und mehr zusammengefasst haben. Erst vor kurzem wurde das System der wöchentlichen Herausforderungen geändert. Nun kommen weitere Funktionen in das Spiel.

  • HINWEIS: Tippe oben rechts auf das Zahnrad und ändere die Sprache auf Englisch! Leider sind viele Textelemente noch nicht in deutscher Sprache verfügbar!

Die wohl größte Veränderung ist der sogenannte Außenposten, eine neue PvP-Funktion, in welcher Spieler gegeneinander antreten. Freigeschaltet wird der Außenposten ab Stufe 3 des Rat in The Walking Dead No Man’s Land. Neu sind auch die Handelswaren und neue wöchentliche Herausforderungen. Auch an der Spielmechanik wurde gefeilt.

The Walking Dead No Man’s Land: Alles zum Außenposten Update

Mit dem Außenposten kommt endlich eine richtige PvP-Funktion in das Spiel. PvP bedeutet Spieler gegen Spieler (Player vs Player). Dadurch kannst du andere Spieler angreifen und deren Ressourcen holen, gleichzeitig aber auch selber angegriffen werden. Trotzdem ist dies enorm hilfreich, denn in den höheren Stufen braucht man ohne den Einsatz von Gold Ewigkeiten, um genügend Nahrung für den weiteren Ausbau von Rat und Co zu bekommen.

Du kannst in The Walking Dead No Man's Land nun deinen eigenen Außenposten anlegen

Du kannst in The Walking Dead No Man’s Land nun deinen eigenen Außenposten anlegen

So funktioniert der Außenposten

In The Walking Dead No Man’s Land müsst ihr als auch andere Spieler einen Außenposten aufbauen. Wie bereits erwähnt könnt ihr diesen ab Stufe 3 des Rates errichten. Nun kannst du den Außenposten anderer Spieler angreifen und Ressourcen sowie Handelswaren klauen. Gleichzeitig kannst du aber auch selber angegriffen werden und deine Ressourcen werden entwendet.

Den Außenposten kannst du dabei selber einrichten und so selber definieren, wie andere Spieler dich angreifen. Dabei gilt es eine gute Verteidigungsstrategie aufzubauen, damit du nicht zu viele Verluste einfährst. Wenn du selber den Außenposten eines anderen Spielers angreifst, gibt es folgende drei Ziele:

  • Erobere alle Flaggen
  • Zerstöre den Generator
  • Besiege die Verteidiger

Du musst mindestens ein Ziel schaffen, um die Mission erfolgreich zu bestehen. Wie bereits erwähnt kann jeder Spieler seinen Außenposten selber anpassen und so überlegen, wie man den Feind am besten davon abhält die Ziele zu erreichen.

So schaltest du den Außenposten frei

Nach Erreichen von Rat Stufe 3 findest du unten rechts ein “Burg-Symbol”. Nun musst du den freien Außenposten übernehmen. Im Anschluss kannst du den Außenposten und die Grube der Streuner errichten. Dies dauert lediglich 5 Sekunden. Im Anschluss kannst du den Außenposten verbessern, um die Produktion der Handelswaren pro Stunde zu erhöhen und mehr lagern zu können.

Tippe danach auf den Außenposten und du kannst einen neuen Außenposten erstellen. Hier stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung, wie du deinen Außenposten gestalten willst.

Neue Ressource in The Walking Dead No Man’s Land: Die Handelswaren

Neu sind in The Walking Dead No Man’s Land auch die Handelswaren. Mit dem Punkt “Handel” (freigeschaltet ab Rat Stufe 3) kannst  du dir silberne und goldene Truhen kaufen. Diese versprechen wie bereits bekannt seltenes, episches und legendäres Equipment.

Folgende Möglichkeiten gibt es um an Handelswaren zu gelangen:

  • Dein Außenposten: Dieser generiert automatisch (wie die Farme und Zelte) Handelswaren
  • Gewinne PvP Kämpfe: Indem du andere Außenposten angreifst, gelangst du in The Walking Dead No Man’s Land ebenfalls an die Handelswaren

Insgesamt beträgt deine Lagermenge an Handelswaren 10.000 (1500 durch deinen Rat und 8500 durch den Außenposten). Der Vorteil des neuen Systems ist, dass du dir so mit Sicherheit goldene Truhen holen kannst, um an seltenes Equipment in The Walking Dead No Man’s Land zu gelangen. Entsprechend ist das so ähnlich wie die Funkgeräte.

Deine Handelswaren kannst du in goldene und silberne Kisten eintauschen

Deine Handelswaren kannst du in goldene und silberne Kisten eintauschen

Tipps zum Außenposten

Hier wollen wir euch Tipps und Tricks rund um den Außenposten zeigen. Dabei geht es um Upgrade, die beste Verteidigungs- und Angriffsstrategie und vieles mehr.

Wähle deine Verteidiger

Beim Außenposten musst du festlegen welche Personen deinen Außenposten verteidigen sollen. Bedenke jedoch, dass diese nicht mehrfür Missionen bereitstehen. Du solltest also jeweils dein Team immer wechseln wenn du online bist oder direkt drei Charaktere, die du ohnehin selten einsetzt.

Wähle die Verteidiger deines Außenpostens in The Walking Dead No Man's Land weise, denn diese stehen für die anderen Missionen nicht zur Verfügung

Wähle die Verteidiger deines Außenpostens in The Walking Dead No Man’s Land weise, denn diese stehen für die anderen Missionen nicht zur Verfügung

Weiterhin kannst du deinen Außenposten von der Verteidigung her anpassen. Dazu stehen je nach Stufe deines Außenpostens verschiedene Orte zur Verfügung, wobei jeder Ort aus drei Abschnitten besteht, die wiederum aus vier vorgefertigen Elementen bestehen. Ab Stufe 3 kannst du deine Verteidiger auch manuell an die Stelle platzieren, die du für besonders geeignet hälst. Die Flaggen hingegen können in The Walking Dead No Man’s Land  nicht verschoben werden.

Deinen eigenen Außenposten kannst du mittels vorgefertigter Elemente anpassen. Ab Stufe 3 kannst du auch selber Anpassungen vornehmen

Deinen eigenen Außenposten kannst du mittels vorgefertigter Elemente anpassen. Ab Stufe 3 kannst du auch selber Anpassungen vornehmen

Die Grube der Streuner: Beißergrube

Wenn ihr die Verteidigung des Außenposten in The Walking Dead No Man’s Land erhöhen wollt, schaut euch die Grube der Streuner an. Dort kannst du die einzelnen Beißer upgraden, damit diese mehr Schaden und mehr Gesundheit bekommen. Dies kostet dich jedoch Handelswaren.

In der Beißergrube von The Walking Dead No Man's Land kannst du deine Streuner verbessern und weitere kaufen

In der Beißergrube von The Walking Dead No Man’s Land kannst du deine Streuner verbessern und weitere kaufen

Weitere Tipps und Tricks

Wenn du Tipps und Tricks rund um den Außenposten in The Walking Dead No Man’s Land hast, so teile uns dies einfach in den Kommentaren mit. Wir werden den Artikel dann stetig erhöhen.

guest
20 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
20
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x