Planet of Tech

Battle Islands Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS

Battle Islands von 505 Games

Battle Islands von 505 Games

Hier findet ihr diverse Tipps, Tricks und Cheats zur Spiele App Battle Islands für Android, iPhone und iPad. Entwickler der App ist 505 Games, die auch bereits Terraria umgesetzt haben. Nun soll mit Battle Islands der Erfolg fortgesetzt werden.

Battle Islands erinnert auf den ersten Blick stark an Clash of Clans, denn auch hier müsst ihr eure eigene Basis aufbauen, eine Armee ausbilden und feindliche Stützpunkte angreifen. Grafisch kommt die Spiele App zwar nicht so schön rüber, aber das Spielprinzip ist altbekannt und kann auch unter diesem Theme überzeugen.

Nachfolgend haben wir zunächst einige Tipps und Tricks zur Spiele App parat bevor wir dann auf das Thema Battle Islands Cheats eingehen.

Battle Islands Tipps und Tricks

Kommen wir zunächst zu den Tipps und Tricks rund um Battle Islands. Diese richten sich vor allem an die Einsteiger, was damit zusammenhängt, dass es Battle Islands nur auf Englisch (zur Zeit) gibt. Entsprechend wollen wir etwas beim Einstieg helfen. Weiterführende Battle Islands Tipps haben wir in Kürze natürlich auch für euch.

Hier eine Übersicht, damit ihr seht, worum es in diesem Artikel geht:

Battle Islands Tipps zum Einstieg

Da Battle Islands zunächst nur auf Englisch erhältlich ist, wollen wir ein paar Tipps zum Einstieg geben, denn das komplette Tutorial und die Texte / Beschreibungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar.

Zunächst beginnt ihr damit eine Insel zu übernehmen. Dies geschieht automatisch und auf dieser startet ihr danach. Battle Islands spielt sich so ähnlich wie Boom Beach von Supercell. Auch hier landet ihr am Strand und eure Soldaten / Panzer greifen dann die Insel an. Allerdings sind diese nach dem Kampf weg.

Battle Islands: Die eigene Insel

Battle Islands: Die eigene Insel

Im Tutorial werdet ihr öfters mal genötigt die Premium Währung Gold auszugeben, um Wartezeiten zu überspringen. Wir können nur den Tipp geben dies nicht zu tun.

Außerdem werdet ihr zu Beginn 250 Goldbarren ausgeben müssen, um einen zweiten Bauarbeiter zu erhalten. Dies ist auch absolut zu empfehlen, denn ansonsten braucht man ewig, da man nur mit diesen auch Upgrades und den Bau neuer Gebäude erledigen kann.

Da man in Battle Islands aber zu Beginn 500 Goldbarren erhält, ist dies insofern zu bezahlen. Ein weiterer Arbeiter (Engineer) kostet dann allerdings bereits 500 Goldbarren. Dies müsste man sich sparen oder greift zum In App Kauf.

Übersicht der Gebäude und ihre Funktion

Kommen wir als erstes zu einer Übersicht der Gebäude und ihrer Funktion. Wir hoffen zwar, dass Battle Islands in Kürze auf Deutsch erhältlich ist, aber bis dahin wollen wir den Einstieg ins Spiel so einfach wie möglich machen.

Daher haben wir hier eine Übersicht der wichtigsten Gebäude von Battle Islands inklusive einer Erklärung. Wer Clash of Clans oder andere Spiele schon gezockt hat, wird wissen was zu tun ist. Für alle anderen eine kurze Erklärung der Gebäude in Battle Islands.

GebäudeBeschreibung
EngineerJedes Gebäude stellt einen weiteren Arbeiter zur Verfügung
Barrack / Shipyard / HangarHier können Einheiten rekruiert werden
Command BunkerDas Hauptquartier
Factory / Supply DepotIn der Factory wird die Spielwährung produziert, die dann imSupply Depot gelagert wird
RigNautische Produktion findet hier statt
CampDient zur Verteidigung
IslandsZusätzliche Landfläche, auf der ihr Gebäude platzieren könnt

Es gibt natürlich noch weit mehr Gebäude in Battle Islands, aber das sind für den Anfang die wichtigsten. Wer weitere Fragen zu anderen Gebäuden hat, kann diese gerne in den Kommentaren stellen.

Truppen in Battle Islands

Kommen wir nun zu den Truppen in Battle Islands. Wie in anderen Spiele Apps ist es auch hier so, dass es unterschiedliche Einheiten gibt, die nach und nach freigeschaltet werden. Jede hat dabei ihre eigenen Fähigkeiten, Vorteile und Nachteile. Entsprechend haben wir auch hier eine Tabelle mit Tipps zu den einzelnen Truppen.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!
TruppeLevelSchaden (Stufe 1)Ziele
Rifleman110 (Reichweite 4 Yards)Land, See, Luft
Mortarman23 (Reichweite 9 Yards)Land, See
Jeep319 (Reichweite 5 Yards)Land, See, Luft
Tank446 (Reichweite 8 Yards)Land, See

Diese Tabelle beinhaltet die Truppen von der Barrack. Umso höher das Level des Command Bunker in Battle Islands ist, desto mehr Truppen stehen zur Verfügung, die rekrutiert werden können.

Truppen von der Barrack in Battle Islands

Truppen von der Barrack in Battle Islands

Desweiteren gibt es dann noch die Shipyard, wo Wassertruppen rekrutiert werden können. Und zuletzt gibt es noch die Air Force, welche im Hangar zur Verfügung steht.

Täglich vorbeischauen und den Supply Chain nutzen

Einmal täglich erhaltet ihr in Battle Islands eine „Spende“. Diese nennt sich „Supply Chain“ und dort könnt ihr dann auf „Free“ drücken, wodurch zufallsbasiert entwender grüne Kisten (Supply) oder Goldbarren geliefert werden. Will man erneut drehen, so zahlt man dafür beim nächsten mal 1 Goldbarren. Wer nun hofft auf die 4 Goldbarren zu kommen, der kanns so zahlreiche Waren abgreifen.

Battle Islands Einzelspielerkampagne

In Battle Islands kann man neben echten Spielern auch in einer Einzelspielerkampagne spielen. Dies solltet ihr zunächst auch machen. Dazu unsere Tipps: Diese gelten nämlich weiterhin als Tutorial (zumindest die ersten Kämpfe) und die Gegner sind verhältnismäßig einfach zu besiegen.

Setzt aber nicht alle Truppen ein, denn nach jedem Kampf sind diese (auch wenn nicht gefallen) weg. Also setzt die Truppen sparsam ein.

Die Einzelspieler Kamapgne in Battle Islands

Die Einzelspieler Kamapgne in Battle Islands

Weitere Tipps und Tricks

Wenn du weitere Battle Islands Tipps für uns parat hast, dann melde dich einfach in den Kommentaren, denn wir werden diesen Artikel stetig ergänzen. Da die App auch noch auf Englisch ist (und nicht auf Deutsch) können uch Tipps zum Verständnis gepostet werden.

Battle Islands Cheats

Kommen wir nun abschließend noch zum Thema Battle Islands Cheats. Da auch bei Spiele Apps immer wieder die Frage nach Cheats aufkommt, wollen wir dazu kurz etwas sagen. Kurzum: Es gibt keine Cheats in Battle Islands, was damit zusammenhängt, dass die Entwickler das ganze mittels In App Käufen finanzieren.

Wer sich also einen Vorteil verschaffen oder schneller vorankommen will, der sollte hierzu greifen. Zwar findet man im Internet immer eine Reihe an Hacks, aber diese sind nicht legal. Wir raten also dazu auf diese zu verzichten, da sonst euer Account von Battle Islands für Android, iPhone und iPad gesperrt werden kann.

Darum geht es in der Spiele App

Battle Islands ist ein typisches Spiel im Clash of Clans Stil. So müsst ihr hier eine Basis aufbauen, eine Armee ausbilden und feindliche Sützpunkte angreifen und bestenfalls zu 100 Prozent besiegen.

Bisher steht Battle Islands zwar nur in englischer Sprache zur Verfügung, da aber das Genre altbekannt ist und auch dieses Spiel kaum mit neuen Features punkten kann, sollte das ganze klar sein, wie gespielt wird. Zu Beginn bekommt man noch ein Tutorial, welches den Einstieg vereinfachen soll.

Download für Android bei Google Play

Mit 3,8 kommt Battle Islands bei Google Play nicht allzu gut an, was vor allem mit fehlenden Funktionen im Bereich des Multiplayer Modus gehört. So gibt es noch keine Möglichkeit sich mit anderen Spielern in einer Allianz oder ähnlichem zusammenzuschließen.

Außerdem stürzt die App bei einigen in regelmäßigen Abständen ab. Hoffen wir also, dass die Entwickler in Kürze eine neue Version von Battle Islands bereitstellen, welches die ganzen Probleme löst.

Battle Islands
Battle Islands
Entwickler: 505 Games Srl
Preis: Kostenlos+

App Battle Islands für iPhone, iPad und iPod Touch

Battle Islands gibt es auch im iTunes App Store kostenlos zum Download. Hier findet ihr das Spiel als Universal App für iPhone, iPad und iPod Touch. Hierbei wird mindestens iOS 5 benötigt.

Battle Islands
Battle Islands
Preis: Kostenlos+

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: