Planet of Tech

Sony Xperia P: Mittelklasse Smartphone zum Einsteigerpreis

Sony Xperia P

Sony Xperia P

Mit dem Sony Xperia P hat Sony ein neues Mittelklasse Smartphone mit dem Android Betriebssystem auf den Markt gebracht. Durch einem innovativen Design und stattlicher Ausstattung überzeugt das Sony Xperia P auf ganzer Linie. In diesem Artikel bekommst du einen Eindruck zum Xperia P in den Bereichen Ausstattung, Design und Bedienung. Ein Fazit und eine Kaufempfehlung fassen das Sony Xperia P nocheinmal zusammen.

Design des Sony Xperia P

Sony war schon immer im Stande schicke und extravagante Designs zu kreieren. Auch beim Xperia P ist es Sony gelungen einen echten Hingucker auf den Markt zu bringen. Das wohl auffälligste Merkmal des Xperia P ist der durchsichtige Balken am unteren Ende des Geräts. In diesem Balken befinden sich die 3 Sensortasten „Rück“, „Home“ und „Menü“. Unter diesem Balken und auf der Rückseite erkennt man die Farbe des Smartphones. Da die Front bei allen 3 Gerätefarben (Schwarz, Silber, Rot) gleich aussieht. Dank dem leichten Gewicht von 122 Gramm und der leicht geschwungen Form, liegt das Sony Xperia P auch erstaunlich gut in der Hand. Das gesamte Design wirkt schlank, stylisch und vorallem innovativ und ist somit ein Hingucker in jeglicher Hinsicht.

Datenblatt und Ausstattung

Das Sony Xperia P besitzt ein 4 Zoll (50 x 89 mm) Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel und besitzt folgende Gesamtmaße: 122 x 60 x 11 mm (Länge, Breite, Tiefe). Somit ist das Sony Xperia P vergleichbar mit einem iPhone 4, jedoch verfügt das Sony hingegen über eine 8 Mega Pixel Kamera mit einer Full HD Video Funktion. Die Highlights des Sony Xperia P sind ganz klar das Display und der Mirco HDMI Port. Der HDMI Port ermöglicht es sogar Full HD Videos vom Handy auf den PC- oder TV Monitor zu übertragen. Somit steht einem Filmeabend dank des Xperia P nichts mehr im Wege. Mit dem Display haben sich die Japaner selbst übertroffen. Mit einer Displayhelligkeit von 873 cd/m² ist das Display selbst bei Sonneneinstrahlung und dunkler Umgebung perfekt abzulesen. Weiterhin ist ein 1 GHz Dual Core Prozessor verbaut, welcher ordentliche Rechenleistungen im Xperia P erreicht.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Einen einzigen Wermutstropfen müssen die Nutzer allerdings hinnehmen. Durch die Bauweise des Sony Xperia P ist der Akku nicht austauschbar und der Interne Speicher ist auf 16 GB, wovon 13 GB zur Verfügung stehen, begrenzt. Ebenfalls verfügt das Sony Xperia P noch nicht über den neuen LTE Übertragungsstandard.

Tolle Bedienung dank Android 4

Nicht nur Äußerlich kann das Sony Xperia P Smartphone überzeugen. Dank des neuen Android 4.1.2 Betriebssystems für das Xperia P macht das Bedienen mehr Spaß denje. Die Menüfenster lassen sich ohne Ruckler durchblättern, HD Videos werden ohne Probleme wiedergegeben und auch 3D Spiele laufen flüssig und schnell. Für Apple und Android Nutzer ist einzig der „Power Button“ ungewöhnlich angebracht. Statt oben auf dem Gerät wurde dieser nun auf der rechten Seite über den Lautstärkereglern angebracht. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase erscheint dies aber sinnvoller, da dieser nun ohne „Übergreifen“ erreicht werden kann. Dank des 4 Zoll großen Displays macht es deutlich Spaß mit dem Sony Xperia P im Internet zu Surfen, sich einen Film anzuschauen oder einfach nur den tollen Walkman Musikplayer zu genießen.

Fazit und Kaufberatung

Eines muss vorweg gesagt sein. Das Sony Xperia P kann nicht in der Liga mit einem Samsung Galaxy S4 oder einem iPhone 5 mitmischen. Dafür fehlt es dem Smartphone einfach an Rechenleistung, technischer Ausstattung und einer guten Kamera. Jedoch kostet das Sony Xperia P nichtmal die mehr die Hälfe der oben genannten Smartphones und ist damit ein heißer Kandidat für alle, die gerne ein neues Android nutzen wollen, einen Hingucker in der Hand halten und dabei auch noch wenig Geld ausgeben wollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
 
  Benachrichtigung erhalten bei  
Benachrichtige mich zu: