Planet of Tech

Android App Review: LittlePhoto

Spätestens seit dem Erfolg von Instagram auf der iOS Plattform haben alternative Foto Apps Hochkonjunktur bei Smartphone Nutzern. Kaum ein Foto, dass auf den gängigen sozialen Plattformen im Internet auftaucht bleibt unbearbeitet und selbst der unbegabteste Knipser wird zum virtuosen Spitzenfotograf. Eben in diese Kerbe schlägt jetzt auch LittlePhoto. Das 1,07MB kleine Kraftpaket von Entwickler Moment gibt es kostenlos auf dem Android Marktplatz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen. LittlePhoto setzt Android 1.6 voraus.

Natürlich erfindet LittlePhoto das Rad nicht neu und bearbeitet Bilder mit verschiedenen Filtern, die mit einem simplen Tap über das geschossene Bild gelegt werden. Das klappt flüssig, schnell und lässt keinen Platz für Kritik. Bearbeitete Bilder werden dann über die üblichen Wege mit Freunden und der Welt geteilt, das Programm unterstützt neben dem Emailversand auch Bluetooth und die Einbindung von Twitter- und Facebookaccount.

Was also unterscheidet LittlePhoto von anderen Bildbearbeitungsprogrammen für die Android Plattform?

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Ganz einfach: der Umfang. Die Anzahl der Filter übersteigt die Möglichkeiten anderer Apps bei Weitem. Zusätzlich ist es möglich bis zu 3 verschiedene Filter mittels so genannter Layer miteinander zu verbinden. So bearbeitete Bilder lassen sich dann mit einem individuellen Namen versehen und entweder auf dem Telefon oder der eingelegten Speicherkarte sichern.

Alles in Allem eine sehr schöne App und bestens zum Ausprobieren geeignet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
  Benachrichtigung erhalten bei  
Benachrichtige mich zu: