Planet of Tech

Paper Pilot App: Interview mit den Entwicklern

Paper Pilot von Timco

Paper Pilot von Timco

Mit Paper Pilot haben Timo Zeidler & Enrico Grimm eine Spiele App für Android veröffentlicht. In dieser fliegt ihr mit einem Flugzeug durch eine Papierwelt, schießt euch dabei den Weg frei. Doch aufgepasst: Das Gewehr wird schnell heiß, sodass strategisch vorgegangen werden muss.

  • Hinweis: Diese App wurde von einem kleinen Entwickler-Studio entwickelt und veröffentlicht. Da es schwer ist für solche Entwickler eine hohe Platzierung zu erreichen und viele Downloads zu erzielen, stellen wir diese in unserem Entdeckt-Bereich vor. App Entwickler können sich bei uns via Kontaktformular melden. Erfüllt die App die Kriterien, dann stellen wir die App vor!

Zusätzlich sammelst du in Paper Pilot Münzen ein, womit du dir neue Flugzeuge kaufen und vorhandene aufrüsten kannst. Verschiedene Welten sorgen zusätzlich für Abwechslung.

Paper Pilot: Interview mit den Entwicklern der App

Bevor ich zum Interview komme, hier noch das Trailer Video zum Spiel Paper Pilot. Dieses zeigt schonmal, worum es in der App geht.

Allgemeine Fragen zu Paper Pilot und den Entwicklern

Screenshot der App Paper Pilot - (c) Timco

Screenshot der App Paper Pilot – (c) Timco

Paul (F): Bitte stellt euch und die App einmal kurz vor!

Timo Zeidler & Enrico Grimm (A): Hallo, wir sind das Entwicklerteam Timco-App-Development. Bestehend aus:
Timo Zeidler und Enrico Grimm. Wir sind zwei Freunde aus Frankfurt am Main und haben seit 2016 die Kreativität in der App Entwicklung gefunden.

Enrico Grimm
Toningenieur, Gamedeveloper, Pianist, Organist und Gärtner
Ich bin 28 Jahre alt und lebe in Bad Homburg.v.d.Höhe. Nach meinem Schulabschluss habe ich an der SAE – Frankfurt meinen Bachelor zum Audio-Engineer absolviert. Zusätzlich zu meinem Bachelor habe ich eine Ausbildung zum Organisten abgeschlossen. Seitdem begleite ich regelmäßig Kirchenmessen, Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten. In meiner Freizeit bin ich aber lieber Gärtner, DJ und Game-App Developer!

Timo Zeidler
Maschinenbauingenieur, Gamedeveloper und Clash of Clans Anführer
Ich bin 27 Jahre alt und lebe in Frankfurt am Main. Nach meinem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung als Technischer Zeichner und anschließend ein Studium zum Bachelor of Engineering (Maschinenbau) absolviert. Ich begeistere mich sehr für physikbasierende Geschicklichkeits- und Puzzlespiele aber auch für klassische Shooter- und Strategiespiele.

In dem 2D Arcade Sidescroller steuert ihr den „Paper Pilot“ mit seinem Flugzeug durch unterschiedliche Level. Ziel ist dabei zum einen die Level zu beenden und zum anderen drei Sternenkisten pro Level zu sammeln um neue Level und Welten freizuschalten. Dabei könnt ihr Münzen sammeln um neue Flugzeuge zu kaufen und diese zu verbessern.

F: Warum sollten Nutzer gerade eure App herunterladen? Was macht diese besonders?
A: Paper Pilot ist schlicht gesagt: „Einfach!“. Die Mischung aus simpler Steuerung und minimalistischer Grafik ermöglichen dem Spieler einen sofortigen Einstieg ins Spielgeschehen. Weniger ist mehr!

Daher, dass unsere Level ca. 50s lang sind, kann man bei jeder Gelegenheit Paper Pilot spielen. Ob in der Bahn, Bus oder Mittagspause. Sehr wichtig ist uns einen gewissen Anspruch an die Spieler zu stellen. Die Level werden mit der Zeit immer anspruchsvoller, sodass der Spieler immer gefordert wird.

F: Plant ihr die Umsetzung der App auch für iOS? Wann ist mit der Veröffentlichung zu rechnen?
A: Wir haben schon mehrfach daran gedacht die App für IOS zu veröffentlichen. Derzeit steckt das Projekt aber noch in den Kinderschuhen und wir wissen zu diesem Zeitpunkt leider nicht, ob wir die App für IOS veröffentlichen können.

Die Entwicklung der App

F: Wie ist eure App entstanden? Welches Werkzeug habt ihr dabei verwendet und warum? Auf welche Schwierigkeiten seid ihr dabei gestoßen?
A: Paper Pilot heißt eigentlich gar nicht Paper Pilot der Projektname ist Flighting Plane aber pssttt…. ist eigentlich geheim. Ursprünglich wollten wir eine ganz andere App veröffentlichen, aber leider macht man am Anfang Fehler und nur aus Fehlern lernt man. Paper Pilot war die Testapp von Timo. Alles was wir uns beigebracht haben, hat Timo in Paper Pilot ausprobiert. Bis er mir eines Tages die App mal gezeigt hat. Ich war begeistert. Daraus resultierten unzählige Treffen und Skypegespräche bis eines Tages Paper Pilot entstanden ist.

Verschiedene Flugzeuge und Welten bitete Paper Pilot - (c) Timco

Verschiedene Flugzeuge und Welten bitete Paper Pilot – (c) Timco

Dank eines Freundes haben wir die Engine Unity kennengelernt. Die Plattform Unity ist, wie wir feststellen mussten, sehr bekannt und kostenfrei. Ein großer Faktor, wenn man kein Budget zur Verfügung hat. Auf der offiziellen Seite und auf Youtube findet man ausreichend Tutorials, damit war sichergestellt, dass wir uns das nötige Wissen beibringen konnten. Enrico arbeitet seit vielen Jahren mit Photoshop. Dank der intuitiven Bedienung von Photoshop war es leicht die nötigen Grafiken zu erstellen. Inkscape war in diesem Projekt essentiell. Der Grafikfilter „Raues Papier“ hat den richtigen Look verpasst. Mit der Audiosoftware Logic Pro X wurde die Musik im eigenen Tonstudio produziert.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Die größten Schwierigkeiten waren die fehlenden Programmierkenntnisse. Mithilfe der Tutorials von der Offiziellen Seite und Youtube haben wir uns das Arbeiten mit Unity beigebracht. Aber auch in Programmen wie Photoshop und Inkscape mussten wir uns weiteres Wissen aneignen. Also stimmt es doch, man lernt nie aus!

F: Wie lange hat die Entwicklung der App von der Idee bis zum Release gedauert? Vor welchen Herausforderungen standet ihr dabei?
A: Insgesamt haben wir gut ein halbes Jahr damit verbracht Paper Pilot von Kinderschuhen bis zum fertigen Release zu entwickeln und zu veröffentlichen.

Wir hatten am Anfang tausende Ideen, doch meistens merkt man erst später wie viel Arbeit und die Zeit die Umsetzung kostet. Dabei den Überblick zu behalten ist sehr schwer. Eine Excel-Tabelle half uns den Überblick zu bewahren, sowie ständige Kommunikation.

F: Welchen Rat würdet ihr anderen Entwicklern geben, die gerade ihre App entwickeln oder dies in Zukunft planen?
A: Habt Spaß und Freude am Entwickeln und Entdecken eurer Kreativität. Findet euren eigenen Weg.

„Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ Antoine de Saint-Exupéry, Terre des Hommes, III: L’Avion, p. 60 (1939)

Rund ums Marketing von Paper Pilot

F: Seid ihr mit den Download- und Nutzerzahlen zufrieden? Was unternehmt ihr, um euren Bekanntheitsgrad zu erhöhen?
A: In der heutigen Zeit dreht sich alles nur noch um Nutzerzahlen, desto mehr desto besser. Leider ist der Markt mit Gameapps derart überflutet, dass man kaum noch Lücken findet und ohne Werbung ist es sehr schwer neue Nutzer zu gewinnen.

Derzeit haben wir eine Werbekampagne bei Adwords. Wir haben unsere App in zwei Foren vorgestellt. Als nächstes wollen wir über eine Flyerkampagne weitere Nutzer gewinnen.

F: Welche App-Marketing Methoden habt ihr eingesetzt und welche Erfahrung habt ihr mit dem jeweiligen Dienst gemacht?
A: Adwords, Flyerkampagne, Facebook Ads.

Facebook Ads haben wir auch ausprobiert. Leider sind hier nur unsere Likes auf der Facebook – Seite in die Höhe geschossen, konnten aber keine weiteren Downloadzahlen generieren.

F: Ist es aus eurer Sicht möglich, eine App ohne großes Marketing-Budget bekannt zu machen?
A: Nach unserer Sicht ist es sehr schwer. Gerade in unserer Zeit, wo man im „Playstore“ oder „Appstore“ so viel „Müll“ findet. Wirklich gute Apps manuell zu finden ist fast unmöglich.

Gerade die Möglichkeit ein Review zu bekommen ist eine der Besten Gelegenheiten seine App zu präsentieren und mehr Downloadzahlen zu generieren.

F: Hast du abschließend noch etwas zu sagen rund um Entwicklung, Marketing und Veröffentlichung der App?
A: Für die Zukunft sind noch weitere Updates geplant. Leider sind wir noch in der Entwicklungszeit und können daher nichts genaues sagen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Team von Touchportal.de für dieses Interview.

Jetzt Paper Pilot im Store herunterladen

Paper Pilot gibt es aktuell nur für Android im Google Play Store kostenlos zum Download. Wenn du dir die App also herunterladen willst, benötigst du ein Android Gerät. Doch zuvor wollen wir euch die Hintergrundmusik von Paper Pilot nicht vorenthalten, welches die Entwickler auf Soundcloud eingestellt haben.

Im Google Play Store kann die App Paper Pilot kostenlos heruntergeladen werden. Dabei wird Android 4 oder höher benötigt. Zum Google Play Store:

Paper Pilot
Paper Pilot
Entwickler: Timco
Preis: Kostenlos+

Wie im Interview angesprochen, gibt es Paper Pilot noch nicht für iOS und es wird auch noch ein wenig dauern bis das Spiel auch auf dem iPhone und iPad gespielt werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz