Planet of Tech

Heimwerker-Apps für iPhone und iPad im Test

Heimwerker.de App

Heimwerker.de App

Heute besitzt fast jeder ein Smartphone, auf dem alle möglichen Apps installiert sind. Neben den Klassikern werden auch DIY- und Heimwerker-Apps immer beliebter, denn die Programme geben praktische Tipps für nahezu jedes Projekt rund um Haus und Garten.

Aber wie gut sind diese Apps wirklich? Wir haben sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige DIY-Apps auf ihre Projekt-Tauglichkeit getestet. Entsprechend haben wir nachfolgend 4 Apps für euch, welche wir genauer vorstellen wollen.

Wer also Handwerker ist oder öfters handwerklich tätig ist, der sollte sich diesen Artikel durchlesen.

Handwerker Apps im Überblick

Nachfolgend haben wir vier Apps für euch, die sich rund um den Handwerker-Bereich auszeichnen: HandyMan Sidekick, Henkel-Klebeberater, Heimwerker.de App und „aus Opas Trickkiste“.

HandyMan Sidekick: Das Berechnungstool für iPhone und iPad

Die App HandyMan Sidekick ist ein Berechnungstool, mit dem man im Handumdrehen Maßeinheiten umrechnen, die Menge an erforderlicher Farbe zum Streichen, den Materialbedarf für neue Bodenbeläge ermitteln oder die Anzahl der Tapetenrollen berechnen kann. Dafür gibt man lediglich die Maße der Wand oder des Bodens ein und erfährt, wie viel Material für das Heimwerker-Projekt benötigt wird. Klingt soweit sehr nützlich, leider enttäuscht diese App im Test.

Denn die genannte Farbmenge reicht nicht zum Streichen der Wände aus und bei Bodenbelägen erfahren Nutzer nur die Quadratmeterzahl, für der neue Bodenbelag gekauft werden muss. Ein weiterer Nachteil: Das Programm gibt keine praktischen Tipps zum Tapezieren, Streichen oder Boden verlegen, weshalb Heimwerker anderweitig nach Tipps suchen müssen.

Fazit: Für 1,79 Euro lohnt sich der Kauf dieser App nur bedingt, da die erforderlichen Flächenangaben ebenso mit einem Taschenrechner ermittelt werden können. Zwar verfügt sie noch über eine helle Lampenfunktion, doch dürfte man für den Preis mehr erwarten.

HandyMan Sidekick
HandyMan Sidekick
Entwickler: Tech Tree Media
Preis: 2,29 €

Henkel-Klebeberater App: Klebstoff finden

Der Henkel-Klebeberater hilft bei der Suche nach dem richtigen Klebstoff für das Heimwerker-Projekt. Im ersten Schritt wählt der Nutzer, welche Materialien miteinander verklebt werden sollen, zum Beispiel Holz und Metall. Danach legt man die Materialart detaillierter fest, wie Spanplatte, Laminat, Holzwerkstoff oder Edelstahl, Metallfolie und Metall. Als Ergebnis erhält man jeweils einen Produktvorschlag für kleine und große Flächen. Außerdem gibt der Klebeberater alternative Vorschläge für geeignete Klebstoffe.

Ein weiterer Vorteil: In der Klebeempfehlung zeigt die App auf einen Blick die wichtigsten Eigenschaften der Produkte. Zudem ist es möglich, den Kleber direkt im Online-Shop zu bestellen oder Vorort ein Geschäft über die PLZ-Suche zu finden. Fazit: Der kostenlose Klebeberater von Henkel findet für ca. 2.000 Klebefälle den richtigen Kleber und ist eine echte Bereicherung für jeden Heimwerker. Durch seine einfache Bedienung gelangt der Nutzer schnell zum erforderlichen Produkt für sein DIY-Projekt im Innen- und Außenbereich.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!
Klebeberater Henkel
Klebeberater Henkel
Preis: Kostenlos

Heimwerker.de App: Schritt für Schritt Anleitungen

Mit der Heimwerker.de-App erhalten Nutzer Zugriff auf die große Datenbank des Portals heimwerker.de, das zu den größten und ältesten DIY-Portalen Deutschlands gehört. Mithilfe der App profitiert man von der riesigen Auswahl an detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen rund um die Themen Heimwerken, Bauen, Konstruieren, Reparieren und Basteln im Innen- und Außenbereich. Über die integrierte Suche gelangt der Nutzer schnell zu der gewünschten Anleitung und kann durch die Favoritenfunktion die gewählte Anleitung sogar speichern und offline nutzen.

Heimwerker.de App

Heimwerker.de App

Ein weiterer Vorteil: Das umfangreiche Heimwerker- und Garten-Lexikon steht ebenfalls zur Verfügung. Außerdem ist die Heimwerker.de-App kostenlos und vollständig werbefrei. Fazit: So viel geballtes Wissen bei einer Gratis-App hat man selten. Die Anleitungen und Tipps helfen sowohl Anfängern als auch erfahrenen Profi-Heimwerkern bei ihren Projekten in Haus und Garten weiter. Das macht die App zu einem Must-Have für jeden Heimwerker.

Heimwerker.de
Heimwerker.de

Aus Opas Trickkiste: Nicht nur eine reine Heimwerker App

Die praxisnahen Tipps „aus Opas Trickkiste“ helfen in bei Problemen in verschiedenen Lebensbereichen weiter. Das Programm gibt Ratschläge beim Heimwerkern, der Gartenarbeit, beim Reparieren, Reinigen und der Autopflege. Außerdem erhält man Tipps zum Sparen, zur Gesundheit, Körperpflege und zum Sport. Somit handelt es sich nicht um eine reine Heimwerker-App.

Vielmehr gibt Opas Trickkiste praktische Hilfen für alltägliche Probleme, zum Beispiel wie Beulen im Auto repariert oder Getränke ohne Kühlschrank gekühlt werden. Fazit: Die App hilft zwar nicht bei großen Heimwerker-Projekten weiter, dennoch erweisen sich die Tricks bei kleinen Problemen als nützlich und lassen sich über eine Such- und Favoritenfunktion schnell finden und speichern. Bei einem Preis von 0,89 Euro kann man mit dieser App nicht viel falsch machen.

Aus Opas Trickkiste
Aus Opas Trickkiste
Entwickler: Soneso GmbH
Preis: 1,09 €

Kennt ihr weitere Heimwerker Apps für iPhone und iPad, so schreibt uns einfach einen Kommentar. Wir werden diesen Artikel stetig updaten.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Karl
Gast

Diese Handwerker App verbindet einige Berechnungen und hilft schon ziemlich.
https://itunes.apple.com/de/app/handwerker-app-free/id776798856?mt=8

dedif
Gast
dedif

Ganz nette apps für heimwerker! vielleicht kann man das smartphone schon zu ortung von stromleitungen anwenden? Hab einige geräten schon mal bei felder gesehen , kann mich nicht wirklich erinnern ob sie auch Ortungsgeräte für metall hatten oder akkuschrauber. Mit diesen geräten hatr man dann nicht so viel angst beim bohren!