Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 13.11.2019 – Tägliches Bonus Rätsel

Die Lösung für das tägliche BONUS Rätsel vom 13.11.2019 zu Amsterdam im November 2019 in 4 Bilder 1 Wort. Wenn du dort aktuell feststeckst, hier die Lösung für dich:

  • STEIN

Bei dieser Lösung handelt es sich um das tägliche Bonus Rätsel. Nachfolgend haben wir noch die Links beispielsweise zum täglichen Rätsel und was 2018 gesucht war:

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Stein

Stein ist die Lösung für das tägliche Bonus Rätsel am 13.11.2019 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich und was gibt es dazu zu wissen? Passt das Wort auch zu Amsterdam? Zu bestimmten Lösungen präsentieren wir daher auch immer eine kurze Begriffserklärung!

Die heutige Lösung ist nicht sonderlich spannend, aber dennoch schwierig auf die Antwort zu kommen. Der Stein! Hierbei handelt es sich um ein kompaktes Objekt aus Mineralien oder Gesteinen. Große Steine werden als Felsen bezeichnet.

Am meisten hat mich persönlich überrascht, dass es eine DIN-Norm für Steine gibt. Hoffentlich wissen auch die Steine davon. Und ja, das ist kein Scherz. Ein Stein wird tatsächlich präzise definiert, denn nicht jedes Gestein ist ein Stein. Und in gibt es auch dafür eine Normung. Die DIN-Norm DIN 4022 des Deutschen Instituts für Normung e. V. regelt ganz genau, was ein Stein ist. So stehen in dieser DIN Norm die gültigen Benennungen und Beschreibungen von Boden und Fels. Diese richten sich nach deren Größe und folgen einer sogenannten Korneinteilung. Steine sind demnach solche mit einer Korngröße mit 63 bis 200 Millimeter. Ab 200 Millimeter wird es dann Block genannt. Und natürlich geht es auch kleiner. 2 bis 63 Millimeter sind bspw. Kieskörner.

Wie unterscheiden sich aber Stein und Fels? Der Unterschied zu einem Felsbrocken ist, dass Felsen nicht mehr zu ihrem ursprünglichen Gesteinseinheit gehören. Die Geologie und weitere Geowissenschaften untersuchen Steine.

Steine finden wir nicht nur auf der Erde, auch auf dem Mond, terristischen Planeten wie Mars, Venus und Merkur sowie auf Asteoriden. Vom Mond hat der Mensch gar Steine auf die Erde gebracht, das sogenannte Mondgestein.

Auf der Erde gibt es auch einige sehr bekannte Steine, unter anderem der Mount Augustus in Australien als größer freiliegender Stein, die Externsteine im Teutoburger Wald oder auch der Schwanenstein, ein Findling an der Ostseeküste.