Planet of Tech

Nono Islands Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS

Nono Islands von Illusion Labs

Nono Islands von Illusion Labs

Hier findest du zahlreiche Nono Islands Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS. Das Puzzle-Adventure-Spiel haben wir euch erst vor kurzem näher vorgestellt. So musst du hier per einfacher Ein-Finger-Steuerung möglichst weit kommen ohne in eine der zahlreichen Fallen zu treten.

Nun soll es um Tipps und Strategien geben, damit ihr länger überleben könnt. Mit diesem Guide haben wir die wertvollsten Tricks zusammengefasst. Am Ende findest du noch ein Wort zum Thema Cheats und Links zum Download der App.

Nono Islands Tipps und Tricks

Kommen wir als erstes zu den Tipps und Tricks rund um Nono Islands. Hier möchten wir verschiedene Strategien vorstellen, damit ihr möglichst lange überleben könnt, denn Fallen und Gefahren lauern an jeder Ecke.

Hier eine Übersicht zu diesem Artikel rund um Nono Islands:

Nimm dir Zeit in Nono Islands

Zunächst ein Tipp, den wir selber ab und zu vergessen: Wenn du Nono Islands spielst, sollltest du dir Zeit nehmen, denn in den Levels lauern zahlreiche Gefahren.

Zwar will man möglichst schnell ein Level abschließen, aber dann fällt man in viele der Fallen und Gefahren hinein. So sollte man stets bei jedem Schritt genau drauf achten, ob eine Gefahr folgt. Dazu auch der nächste Tipp.

Nimm dir Zeit in Nono Islands, denn Gefahren lauern überall. Daher solltest du nicht überstürzt handeln

Nimm dir Zeit in Nono Islands, denn Gefahren lauern überall. Daher solltest du nicht überstürzt handeln

Ziel des Spiels: Die Schatztruhe finden

Ziel des Spiels ist es die Schatztruhe zu erreichen. Davor befindet sich eine Kachel mit einem Kreuz, die es zu erreichen gilt. Trotzdem solltest du aufpassen, denn auch am Ende gibt es noch Fallen, denen du besser nicht hereintreten solltest.

Auch wenn die Truhe und somit das Ziel des Levels nah ist, solltest du stets auf die Fallen in Nono Islands achten

Auch wenn die Truhe und somit das Ziel des Levels nah ist, solltest du stets auf die Fallen in Nono Islands achten

Achte auf rote Flächen

Wenn man sich in der Welt von Nono Islands bewegt, wird man feststellen, dass ab und zu rote Flächen auftauchen. Spätestens hier sollte man sich den ersten Tipp zu Herzen nehmen. Häufig befinden sich Gefahren auf oder hinter diesen Kacheln.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Aus diesem Grund solltest du hiervor ein wenig warten und schauen, was auf dich zukommen kann. Beispielsweise wirft eine Krake hier in regelmäßigen Abständen ihre Tentakel auf die Plattform. Rote Flächen helfen in der App Nono Islands enorm, um Gefahren frühzeitig erkennen zu können.

Sobald du rote Kacheln siehst, solltest du Vorsicht sein, denn hier lauert auf jedenfall eine Gefahr – Weitere Tipps zu Nono Islands haben wir nachfolgend

Sobald du rote Kacheln siehst, solltest du Vorsicht sein, denn hier lauert auf jedenfall eine Gefahr – Weitere Tipps zu Nono Islands haben wir nachfolgend

Gehe einen Schritt zurück, um dich zu retten

Was viele gar nicht wissen: In Nono Islands kann man immer einen Schritt zurückgehen. Dazu muss man lediglich nach unten wischen. Dazu ein paar Tipps, wann diese Sinn macht:

  • Du bist den falschen Weg gegangen
  • Du bist gerade beim Herunterfallen: Solltest du ins Wasser fallen, kannst du dich retten, indem du ebenfalls nach unten wischst

Um letzteres erfolgreich bei Nono Islands auszuführen muss man jedoch schnell sein, denn ansonsten fällt man doch ins Wasser.

Checkpoints auf der Karte platzieren

Wenn du feststellst, dass du in einem Level von Nono Islands häufig in eine Falle oder Gefahr läufst, dann solltest du hier einen Token ablegen. Allerdings gibt es von diesen nicht so viele, sodass du dir genau überlegen solltest, wann du die Token bei Nono Islands platzierst.

Alternativ kannst du natürlich auch zum In-App-Kauf greifen und so alle Checkpoints freischalten. Dann musst du nicht wieder bei einem vorigen Level beginnen, nur weil du gestorben bist.

Wenn du nicht alle Checkpoints via In-App-Kauf freigeschaltet hast, musst du Token setzen, um im entsprechenden Level fortfahren zu können, welches du zuletzt betreten hast

Wenn du nicht alle Checkpoints via In-App-Kauf freigeschaltet hast, musst du Token setzen, um im entsprechenden Level fortfahren zu können, welches du zuletzt betreten hast

Weitere Nono Islands Tipps und Tricks

Wenn du noch mehr Nono Islands Tipps kennst, mit denen man länger überleben kann sowie gute Strategien, dann melde dich einfach in den Kommentaren.

Gibt es Cheats in der Spiele App?

Natürlich kommt häufig die Frage auf, ob es Nono Islands Cheats gibt. Hier müssen wir euch leider enttäuschen. Wer nicht immer von vorne anfangen will, wenn man einen Fehler gemacht hat, sollt einfach zum In-App-Kauf greifen und alle Checkpoints freischalten.

Darum geht es in Nono Islands

Bei der App Nono Islands handelt es sich um ein Puzzle-Adventure-Spiel, in welchem ihr verschiedene Level durchlaufen müsst, wobei ihr nicht sterben dürft. Auf dem Weg lauern jedoch zahlreiche Gefahren wie Stacheln, Gegner und vieles mehr.

Dabei kann das Spiel kostenlos im iTunes App Store heruntergeladen werden, es gibt jedoch nicht standardmäßig Checkpoints bei denen man starten kann, sondern diese müssen durch einen einmaligen In-App-Kauf aktiviert werden oder man greift zu Token. Nono Islands kann aktuell für iOS heruntergeladen werden.

Nono Islands ist ein klassisches Puzzle-Adventure-Spiel mit zahlreichen Gefahren

Nono Islands ist ein klassisches Puzzle-Adventure-Spiel mit zahlreichen Gefahren

Nono Islands für iOS

Nono Islands kann im iTunes App Store für iPhone, iPad und iPod touch heruntergeladen werden.

Nono Islands
Nono Islands
Entwickler: Illusion Labs
Preis: Kostenlos+

Noch nicht für Android erhältlich

Aktuell gibt es Nono Islands leider noch nicht für Android im Google Play Store zum Download. Wir halten euch jedoch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten zur App gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
  Benachrichtigung erhalten bei  
Benachrichtige mich zu: