Planet of Tech

Agar.io Tipps: Mit dieser Strategie zur größten Zelle

Agar.io von Miniclip

Agar.io von Miniclip

Hier stellen wir euch zahlreiche Agar.io Tipps vor, mit derer Strategie ihr zur größten Zelle werden könnt. Agar.io war bisher nur im Browser spielbar, doch seit geraumer Zeit gibt es dieses nun auch als App für Android, iPhone und iPad im entsprechenden Store.

Wie damals das Spiel 2048 kann auch Agar.io Millionen Spieler weltweit überzeugen und das ohne atemberaumende Grafik, sondern lediglich durch ein tolles Spielprinzip. Doch schaut man sich die Highscore bzw. Leaderboard Tabelle an, so ist man weit entfernt davon die größte Zelle und damit Platz 1 zu werden. Im Gegensatz zur Browser-Variante gibt es in der App aber weder den Team, noch Experimentalmodus. Aber auch das wird sicher in Kürze hinzugefügt.

Agar.io Tipps: So werdet ihr zur größten Zelle

Da es in Agar.io eigentlich keinen Sieger gibt, da das Spiel endlos ist, ist das Ziel stets die größte Zelle zu werden. Doch wie schafft man es überhaupt so weit? Wir haben Agar.io intensiv gespielt und die besten Strategien sowie Tipps für euch zusammengestellt. Vorab sei gesagt, dass ihr jede Menge Zeit dafür braucht und es daher nicht mal zwischendurch gespielt werden sollte, wenn du zur größten Zelle wachsen willst.

Nachfolgend eine Übersicht der Agar.io Tipps und Strategien.

Tipps zum Start bei Agar.io

Zunächst ein paar Agar.io Tipps zum Start. Wenn du die App oder das Browserspiel zum ersten mal spielst, mache dich zunächst einmal mit der Spielmechanik und Steuerung vertraut.  Dabei gibt es gewisse Unterschiede zwischen App und Browser:

  • Im Browser bewegst du dich mit der Maus. Hälst du deine Maus auf deiner Zelle, bleibt diese stehen. In der App musst dazu in die Einstellungen und aktivieren, dass die Zelle stehen bleiben soll, wenn du keinen Finger mehr drauf hast.
  • Teilen und Abschießen ist zu Beginn nicht zu empfehlen. Siehe dazu auch unsere Agar.io Strategie im nächsten Kapitel
  • Zum Start solltest du jeglichen größeren Zellen aus den Weg gehen. Diese werden sich auch teilen, um dich zu schlucken. Versuche also nicht in die Aufmersamkeitsradius dieser großen Zellen zu gelangen
  • Umso größer du in Agar.io wirst, desto langsamer bewegst du dich fort
  • Wenn beide Zellen gleich groß sind, dann wird es keine Übernahme geben. Du kannst also ruhig mit gleich großen Zellen übereinanderfahren

Hindernisse zu deinem Vorteil nutzen

Wenn du in Agar.io noch klein bist, haben wir dazu weitere nützliche Tipps parat. So solltest du dich ruhig hinter oder unter den „Viren“ (das sind die grünen Objekte mit Zacken)  verstecken. Solange du kleiner als diese Viren bist, kann dir nichts passieren. Kaum eine größere Zelle wird das Risiko eingehen und sich verkleinern.

Für dich heißt das im Umkehrschluss aber auch: Sobald du größer bist, solltest du solche Viren in Agar.io unbedingt meiden, denn sonst bist du ein gefundenes Fressen für die anderen Spieler von Agar.io.

Deine Zellen bei Agar.io wieder schneller verbinden

Sobald du größer bist, musst du unweigerlich deine Zelle teilen. Auch hierzu ein paar Tipps:

  • Umso größer du wirst, desto langsamer bewegst du dich fort
  • Um andere Zellen zu schlucken, musst du dich teilen. Achte aber darauf, dass du mindestens doppelt so groß bist, ansonsten übernimmt der Feind deine geteilte Zeile.
  • Es dauert eine gewisse Zeit bis sich deine Zellen wieder verbinden. Dazu musst dich richtig bewegen und andere Zellen fressen

Entsprechend besteht die Gefahr in Agar.io, dass dich andere Zellen übernehmen können, sobald du dich geteilt hast. Daher solltest du dich schnellstmöglich wieder verbinden. Dazu musst du dich richtig bewegen. Ein Beispiel ist im unteren Screenshot zu sehen. Da sich beide Zellen übereinander befinden, solltest du dich schräg nach unten links bewegen. Grund: Die kleinere Zelle muss der größeren folgen. Gleichzeitig sorge dafür, dass du andere Zelle aufnimmst, damit die größere Kugel an Masse gewinnt.

Damit sich deine Zellen in Agar.io wieder schneller verbinden, solltest du dich richtig bewegen. Im Screenshot also bspw. nach untewn bewegen, damit die kleinere Zelle in die größere übergeht

Damit sich deine Zellen in Agar.io wieder schneller verbinden, solltest du dich richtig bewegen. Im Screenshot also bspw. nach untewn bewegen, damit die kleinere Zelle in die größere übergeht

Eine weitere Möglichkeit bei Agar.io besteht darin den Rand zur Hilfe zu nehmen. Entsprechend kommt die andere Zelle näher ran. Auch das stehen bleiben (siehe dazu Tipps zum Start) ist hilfreich, um sich wieder zu verbinden.

Eine weitere Möglichkeit sich in Agar.io wieder zu vereinen ist den Rand zur Hilfe zu nehmen, aber trotzdem musst du auch hier andere Zellen aufsammeln

Eine weitere Möglichkeit sich in Agar.io wieder zu vereinen ist den Rand zur Hilfe zu nehmen, aber trotzdem musst du auch hier andere Zellen aufsammeln

Wichtig zu wissen: Du verlierst an Masse

Was viele Spieler von Agar.io vielleicht schon geahnt haben: Mit jeder Sekunde verlierst du Masse. Umso größer du bist, desto schneller verlierst du diese auch. Das ist auch sehr gut am Score zu erkennen. Dieser zeigt stets nur den Höchststand an. Wenn du nun kleinere Zellen aufnimmst, wird sich der Score kaum verändern.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Trotzdem solltest du jetzt nichts riskieren. Suche dir stattdessen gute Opfer. Wenn sich mehrere Spieler in einer Reihe befinden, solltest du dich teilen und so alle auf dieser Linie aufsammeln. Pass auf, dass sich keine größere Zelle in der Umgebung von Agar.io aufhält.

Umso größer du in Agar.io bist, desto schneller verlierst du an Masse - Gut zu erkennen daran, dass sich dein Score nicht weiter erhöht

Umso größer du in Agar.io bist, desto schneller verlierst du an Masse – Gut zu erkennen daran, dass sich dein Score nicht weiter erhöht

Weitere Agar.io Tipps und Tricks

Wenn du weitere Agar.io Tipps und Tricks hast, um die größte Zelle im Spiel zu werden, dann melde dich einfach in den Kommentaren. Wir werden diesen Strategie Guide zu Agar.io stets erweitern.

Weitere Strategien zum Spiel

Nachdem wir dir zahlreiche Tipps und Infos zu Agar.io vorgestellt haben, soll es nun um die richtige Strategie gehen, um wirklich zur größten Zelle im Spiel zu werden. Pro Welt befinden sich in der Regel um die 100 Spieler. Daher ist es gar nicht so einfach.

Der Beginn: Aufpassen und Feinden aus dem Weg gehen

Zu Beginn von Agar.io ist es die beste Strategie sich nicht mit anderen Spielern zu duellieren. Stattdessen solltest du die kleinen Punkte aufsammeln und so stetig an Masse zulegen. Wenn dir ein Feind folgt, dann versuche diesen abzuschütteln.

Ein weiterer Tipp: Gehe immer den kürzesten Weg und sammle alle Punkte in der unmittelbaren Umgebung ein. Weiterhin solltest du dich in Agar.io niemals in die Ecke oder Rand drängen lassen, denn sonst hat die Konkurrenz gute Chancen. Beherzige auch unseren Agar.io Tipp sich hinter Hindernissen (Viren) zu verstecken.

Die beste Agar.io Strategie zu Beginn ist es die Punkte einzusammeln und stetig zu wachsen. Gehe zudem großen Zellen aus den Weg

Die beste Agar.io Strategie zu Beginn ist es die Punkte einzusammeln und stetig zu wachsen. Gehe zudem großen Zellen aus den Weg

Deine Zelle in Agar.io splitten: Mit dieser Strategie gelingt die feindliche Übernahme

Sobald du größer geworden bist, ist es hilfreich sich zu splitten, also aufzuteilen. Der Grund: Dadurch kannst du dich nach vorne schießen. Damit die feindliche Übernahme in Agar.io auch gelingt, solltest du mindestens doppelt so groß wie die größte Zelle in der Umgebung sein, um nicht selber geschluckt zu werden.

Weiterhin solltest du dich nicht zu oft splitten. Wie unten im Screenshot zu sehen, ist zweimal teilen das Maximum. Nun bist du nur noch wenig größer als die Zellen in der Umgebung. Sobald aber eine größere Zelle ankommt, bist du ein gefundenes Fressen, da diese gleich vier Zellen von dir aufnehmen kann. Vor allem wenn du in den Top 5 bist, musst du in Agar.io verdammt aufpassen, denn sonst wirst du durch das Splitten verlieren und kannst wieder von vorne anfangen.

Tipps und Strategien zum Splitten: Zwar kannst du durch das Splitten andere Zellen übernehmen, aber die Gefahr besteht darin, dass etwas größere nun dich ebenfalls übernehmen können. Mehr als zweimal solltest du dich daher nie teilen

Tipps und Strategien zum Splitten: Zwar kannst du durch das Splitten andere Zellen übernehmen, aber die Gefahr besteht darin, dass etwas größere nun dich ebenfalls übernehmen können. Mehr als zweimal solltest du dich daher nie teilen

Du bist groß? Treibe die Konkurrenz in die Ecke

Wenn du groß bist, bist du auch deutlich langsamer als andere Zellen bei Agar.io. Daher eignet sich nachfolgende Strategie sehr gut: Versuche andere Zellen in den Rand oder besser sogar in eine Ecke zu drängen. Dadurch kannst du diese einfach schlucken.

Darum geht es in Agar.io

Das Spielprinzip von Agar.io ist einfach wie genial: Fresen oder gefressen werden. Dabei kannst du aber nur jeweils kleinere Objekte fressen, um größer zu werden. Das Problem: Umso größer du bei Agar.io wirst, desto langsamer bewegst du dich auch fort. Mit den Spezialtechniken Schrumpfen oder Teilen musst du entweder den Feinden entkommen oder selber so die Feinde auffressen.

Das dies nicht ganz so einfach funktioniert, stellt man schnell fest. Aus diesem Grund hatten wir euch unsere ganzen Agar.io Tipps vorgestellt, um auch einmal die größte Zelle zu werden.

Download für Android

Agar.io kann nicht nur im Browser gespielt werden, sondern gibt es auch kostenlos im Google Play Store zum Download. Benötigt wird Android 2.3.3 oder höher:

Agar.io
Agar.io
Entwickler: Miniclip.com
Preis: Kostenlos+

Agar.io für iOS

Auch im iTunes App Store ist Agar.io kostenlos zum Download erhältlich und finanziert sich lediglich über Werbung, das nach dem Tod eingeblendet wird.

Agar.io
Agar.io
Entwickler: Miniclip.com
Preis: Kostenlos+

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Schilling
Gast

Hab eben nach Tipps zu Agario gesucht, sehr guter Artikel! Leider habe ich es bisher noch nie auf Platz 1 geschafft. War wohl immer mit den falschen Spielern zusammen. Viel Glück an alle!