Planet of Tech

Test: Sony Xperia M: Günstiges Einsteiger Smartphone

Wer zu Weihnachten ein Geschenkgutschein bekommen hat und auf der Suche nach einem günstigen Smartphone ist, sollte sich einmal das Sony Xperia M anschauen. Hierbei handelt es sich um ein günstiges Einsteigergerät.

Das Sony Xperia M ist aktuell für rund 100 Euro zu haben. Trotz diesen günstigen Preises gibt es ein 4 Zoll Display und eine gute Ausstattung. LTE ist bei dem Preis aber nicht enthalten, aber wer ein Einsteiger Gerät sucht, wird dies in der Regel auch nicht benötigen.

In unserem Testbericht gehen wir auf die technischen Daten, die Abmessungen des Xperia M und natürlich auch auf die Bedienbarkeit und praxistauglichkeit des günstigen Smartphones ein. Abgerundet wird der Artikel durch einen Benchmark Test um Vergleiche zu Tophandy herzustellen und haben euch ein Video rausgesucht in dem du das Sony Xperia M nochmal im Hands on Review anschauen kannst.

Technische Daten zum Sony Xperia M

Das bereits im Jahre 2013 (Q3) erschienen Xperia M verfügt über eine relativ gute Ausstattung. Das 4 Zoll (10,2 cm Diagonale) mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel wird von einem Snapdragon S4 Plus mit zwei Kernen und 1 GHz angetrieben und lagert Daten auf 1 GB RAM ab. Für App auf dem Gerät stehen (leider) nur 4 GB internen Speicher zur Verfügung, wovon bereits 2 GB für Android belegt und somit nur rund die Hälfe für App, Musik oder Bilder belegbar ist.

Sony Xperia M - specs (c) Amazon

Sony Xperia M (c) Amazon

Dank mircoSD Card lässt sich der Speicher aber zumindest um bis zu 32GB erweitern, was dann ausreichend Speicherplatz für dieses Smartphone bieten sollte. Wie du beispiesweise die Navigationsapp Navigon auf dem Sony Xperia M auf die Speicherkarte auslagern kannst, zeigen wir dir hier: Sony Xperia M Navigon auf Speicherkarte umlagern.

Das Sony Xperia M kommt mit sehr kompakten Abmessungen daher. Gerade für Leute für die alles über 4 Zoll schluss sein soll, ist das Xperia M eine gute Alternative. Denn mit 124 mm Länge, 62 mm Breite und 9,3 mm Tiefe passt das Smartphone noch perfekt in jede Hosentasche und bietete trotzdem ein großes Display für Apps und Spiele und wiegt da

Weiterhin an Board befinden sich NFC, Bluetooth 4.0, WLAN (mit n-Standard) und HSPA+. LTE-Liebhaber werden also mit dem Sony Xperia M nicht glücklich.

Die 5.0 Megapixel Kamera auf der Rückseite des Geräts macht gute Fotos, welche allerdings bei schlechteren Lichtverhältnissen zu wünschen übrig lässt. Trotzdem sind die Fotos brauchbar und werden bei Dunkelheit mit einer starken LED-Blitzleuchte unterstützt. Um Videokonferenzen oder Selfis durchführen zu können gibt es zwar auch eine Frontkamera im Xperia M, da diese allerdings nur in VGA (640 x 480 Pixel) auflöst, ist sie wohl eher nur im Notfall zu gebrauchen.

Hardware technisch besitzt das Xperia M einen 1.750 mAh starken Akku, welcher in unseren bisherigen Tests überzeugen konnte, welcher bei heutiger normaler Nutzungen locker einen ganzen Tag halten sollte.

Am Sony Gerät selbst befinden sich streng genommen 3 Hardware-Tasten, welche sich allesamt auf der rechten Seite des Smartphones befinden. Neben einem Einen Ein-Aus Schalter, einer Lautstärkenwippe befindet sich zusätzlich noch eine sehr praktische Kamera-Auslöse-Taste um zum einen schnell Fotos zu schießen, um anderen auch ähnlich wie bei deiner Digicam handieren zu können.

Hier findest du alle technischen Daten nochmal übersichtlich in einer Tabelle zusammengefasst

FeatureSony Xperia MFeatureSony Xperia M
Displaygröße4 Zoll (10,2cm)Kameraauflösung5 Megapixel
Displayaufllösung480 × 854 PixelFrontkameraJa (VGA)
CPUDual Core (1 Ghz)VideoqualitätHD
RAM1 GBAkkuleistung1.750 mAh
NFCJaAbmessungen124 x 62 x 9.3 mm
Bluetooth4.0Internet HSPA+
Wlann-StandardLTEnein
Interner Speicherplatz4 GBAndroid4.3
Speicher erweiterbar32GB (mircoSD)aktueller Preisca 100-120€

Bedienbarkeit und Review Video

Sony spendierte seinem Einsteigersmartphone (Neuspreis damals 249€ UVP) noch das damals neueste Android 4.3, welches bereits sehr ausgereift und mit dem Xperia M bestens harmoniert.

Screenshot AnTuTu Benchmark Xperia M

Screenshot AnTuTu Benchmark Xperia M

Zunächst sei erwähnt, dass Sony bei dem Xperia M auf keine Hardware Tasten “auf” dem Gerät setzt. Das Bedeutete, dass sich die “Zurück”, “Home” und “Erweiterungstaste” auf dem Display befindet, damit natürlich ein wenig vom Anzeigebereich einnimmt, dafür aber variabel an jeden Modus angepasst wird z.B. im Landscape Modus umgedreht oder beim Fotosmodus nur mit kleinen Punkten angezeigt wird.

In unseren ersten Tests sind uns keine Ruckler oder Hänger bei der normalen Bedienung im Alltag aufgefallen. Soll heißen, alle normalen Apps wie Whatsapp, Facebook, Navigon oder auch der Google Chrome Browser liefen absolut flüssig und ohne Probleme. Selbst bei neueren auch sehr grafiklastigen Apps wie Elements: Epic Heroes kann das Xperia M gut mit umgehen. Klar muss man hier ab und zu vielleicht mal einen kleine Verzögerung hinnehmen, diese Fällt aber so Minimal auf, dass es weder den Spielfluss noch den Spielspaß bremst.

Dies beweist auch unser Brenchmark Test mit der App AnTuTu Benchmark v5.3.

Zwar ist das Sony Xperia M schon ein wenig betagter in der Smartphonewelt, kommt aber mit fast 13.500 Punkten immer noch auf einen sehr ordentlichen Wert und für nicht allzu rechenintensive Spiele App völlig aussreichend.

Damit du dir auch einen visuellen Eindruck vom günstigen allround Smartphone machen kannst, haben wir dir ein Hands on inklusive Review von Youtube rausgesucht, in welchem du alle wichtigen Funktionen, Daten erfährst und zusätzlich dir einen Eindruck von der Benutzeroberfläche (Android 4.3 mit Sony eigenen Nutzeroberfläche UX) und der Geschwindigkeit des Smartphone machen kannst.

Fazit Sony Xperia M

Fassen wir also nochmal das Sony Xperia M zusammen. Für aktuell rund 100€ (Amazon Link) bekommst du ein Smartphone, welches mit einer guten Ausstattung (5 MP Kamera, Dual Core, 4 Zoll Display, starker Akku) daher kommt, kompakte Abmessungen besitzt (124 x 62 x 9,3 mm) und zudem noch mit den (fast) neusten Features wie NFC, Bluetooth 4.0 und HSPA+ ausgeliefert wird.

Zwar ist das Android 4.3 Betriebssystem nicht mehr das Allerneuste, kommt jedoch mit allen heutigen Anwendungen gut zurecht, leistet sich keine Aussetzer und lässt sich zudem Butterweich bedienen. Dank des tollen Displays macht die Bedienung des Sony Xperia M eine Menge Spaß.

Natürlich darf man keine Wunder vom Xperia M erwarten, so muss man ganz klar Abstriche bei der Fotoqualität machen, sollte mit dem internen Speicher von 2GB auskommen (auslagerbar auf bis zu 32GB mircoSD Karte) und LTE befindet sich ebenfalls nicht an Board.

Sony Xperia M - specs_2 (c) Amazon

Sony Xperia M – Cover (c) Amazon

Da jedoch die 4 Zoll Displaygröße für viele Smartphone User eine Art magische Grenze ist, welche nicht gerne überschritten wird, bietet das Xperia M eine tolle Alternative zu größeren und natürlich auch teueren Konkurrenten an.

Wir können das Sony Xperia M aus den oben genannten Gründen daher jedem Empfehlen der gerade nicht viel Geld für ein neues Smartphone ausgeben will, nicht unbedingt das neuste Android benötigt und dem ein 4 Zoll Display genügt.

Abschließend findest du hier unsere zusammengefasst Pro / Contra Liste:

Pro

  • Sehr gute Akkulaufzeit (wechselbar)
  • 4 verschiedene Cover verfügbar
  • Helles Display
  • Hardware Kamerataste
  • NFC, Bluetooth 4.0 und HSPA+
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis

Contra

  • Zu kleiner interner Speicher (4 GB)
  • Display-Auflösung zu gering (854 x 480 Pixel)
  • kein LTE verfügbar

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Lade ein Bild hoch
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Benachrichtigung erhalten bei  
Benachrichtige mich zu: