Planet of Tech

Samsung Galaxy Note 3 im Überblick: Mit S-Pen und 5,7 Zoll Display

Samsung Galaxy Note 3

Samsung Galaxy Note 3

Auch wenn das Samsung Galaxy S4 das Flagschiff des südkoreanischen Elektronikonzern Samsung ist, so bietet dieser in seinen Produktpalette weitere Smartphones an. Egal ob günstige Einsteiger Smartphones oder riesiges Smartphone wie das Samsung Galaxy Note 3, welches wir nachfolgend vorstellen wollen.

Bereits das Samsung Galaxy Note bzw. sein Nachfolger das Samsung Galaxy Note 2 sorgten für ein Raunen. Auch wenn man das ganze nicht mehr so richtig als Smartphone betiteln mag, wird es trotzdem so ausgewiesen, aber seien wir mal ehrlich: Das passt kaum noch in die Hosentasche mit 5,7 Zoll Display.

Doch was bietet das Samsung Galaxy Note 3? Ist es ein Kauf wert? Wir wollen euch das Super-Smartphone mal kurz vorstellen.

Das Samsung Galaxy Note 3: 5,7 Zoll Kracher

Das Samsung Galaxy Note 3 hat ein Display mit 5,7 Zoll (Auflösung: 1920 x 1080 Pixel). Die Maße des Riesen-Smartphone betragen 151 x 80 x 10 Millimeter. Theoretisch könnte man dieses mit einer Hand nicht mehr bedienen, aber Samsung hat mit einer speziellen Funktion dafür gesorgt, dass dies unter Umständen noch möglich wird, indem wichtige Dinge an den Rand gerückt werden.

Wer ein normales Smartphone sucht, wird mit dem Note 3 sicher nicht glücklich. Aber wer sollte sich dieses kaufen? Vor allem Geschäftsleute oder Leute, die sich unterwegs öfters mal etwas notieren wollen, sollten sich dieses Gerät genauer anschauen. Zusammen mit dem S Pen kann man so schnell und einfach Notizen speichern.

Vor kurzem hatten wir euch auch das LG G2 vorgestellt. Dieses war mit 5,2 Zoll Display zwar ebenfalls sehr groß, aber immernoch kleiner als das Samsung Galaxy Note 3 mit seinen 5,7 Zoll.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Auch die inneren Werte des Samsung Galaxy Note 3 können überzeugen. Ein 4-Kern-Prozessor mit 2,3 GHz Taktfrequenz sorgt für die nötige Geschwindigkeit, ein 3.200 mAh starker Akku für eine ausreichende Akkulaufzeit, die bei einem solch großen Display sonst nicht sehr lange reichen würde.

Als Betriebssystem ist Android 4.3 mit Samsungs Oberfläche installiert, die zudem zahlreiche neue Funktionen mit sich bringt. Zudem ist auch NFC und LTE vertreten, sodass man auch für die Zukunft gerüstet ist.

Fazit: Das Samsung Galaxy Note 3 bietet alle Funktionen, die man sich wünschen kann. Wer unterwegs öfters Notizen schreibt, der wird auch den S Pen häufiger nutzen. Negativ zu bewerten ist der noch sehr hohe Preis, was bei einem solchen Riesen Smartphone mit der Power aber nicht verwundert.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Samsung Galaxy Note 3 im Überblick: Mit S-Pen und 5,7 Zoll Display"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
James
Gast

I vorher wollen kaufen MYSAGA C1(http://www.funbookes.com/mysaga-c1-dual-core-android-4-2-smartphone-4-0-wgva-4gb-rom-dual-sim-cards-dual-cameras-black-white.html) ,Aber aussehen diese Beitrag,I wollen kaufen Samsung Galaxy Note 3