Planet of Tech

Vodafone: Jedes Jahr ein neues Smartphone – Infos zur Aktion

Vodafone Aktion: Jedes Jahr ein neues Smartphone

Vodafone Aktion: Jedes Jahr ein neues Smartphone

Bei Vodafone gibt es noch bis zum 30. Juni 2014 die Aktion “Jedes Jahr ein neues Smartphone”, welche wir uns mal etwas genauer angeschaut haben. So sagen wir euch wie die Aktion abläuft und was man für Pflichten hat. Da jährlich neue Smartphones rauskommen und immer besser werden, eine interessante Sache. Doch mit welchen Kosten muss man rechnen?

Wir haben uns natürlich auch das Kleingedruckte durchgelesen und wollen euch so die notwendigen Informationen zur Vodafone Aktion nennen.

Die Aktion von Vodafone: Jedes Jahr ein neues Smartphone

An Smartphones kommt man heutzutage kaum noch vorbei. Egal, ob zu telefonieren, unterwegs auf das Internet zuzugreifen oder einfach nur um sich mit Spielen die Zeit zu vertreiben.

Doch jährlich kommen neue Modelle heraus. Apple bringt mneist im September eine neue Version seines iPhone heraus, Samsung mit dem Galaxy meist Anfang des Jahres. Wie wäre es da mit jährlich einem neuen Smartphone, subventioniert durch einen Mobilfunkibetreiber?

Eben das ermöglicht Vodafone mit seiner Aktion, die noch bis zum 30. Juni 2014 läuft.

Wie funktioniert das Ganze?

Nach 12 Monaten bekommt man ein neues Smartphone. Wenn der Zustand entsprechend gut, nur normale Gebrauchsspuren und alle Elemente vorhanden sind, dann kommen keine zusätzlichen Kosten für den Smartphone-Tausch hinzu. Das gilt aber nur für Neukunden. Die NextPhone Zuzahlung beträgt andernfalls 5 Euro. Das gilt auch nach der Vertragsverlängerung, nachdem man das erste mal das Smartphone umgetauscht hat.

Der Grund: Wer sich nach 12 Monaten für ein neues Smartphone entscheidet, schließt erneut einen Vertrag über 24 Monate ab.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Es gibt zudem drei Tarife, welche bei der Aktion “Vodafone NextPhone” ausgewählt werden können:

  • Red M: Telefon und SMS Flat, 1 GB Internetflat und LTE bis zu 42,2 MBit/s – 49,99 Euro pro Monat
  • Red L: Telefon und SMS Flat, 4 GB Internetflat und LTE bis zu 100 MBit/s – 79,99 Euro pro Monat
  • Red Premium: Telefon und SMS Flat, 10 GB Internetflat und LTE bis zu 100 MBit/s – 99,99 Euro pro Monat

Hinzu kommt dann noch die Smartphone Zuzahlung in Höhe von 20 Euro pro Monat. Außerdem sind einmalige Kosten wie ein Anschlusspreis und die Einmalzahlung für das Smartphone zu leisten. Wer sich als Neukunde für den Red M Tarif und das iPhone 5S entscheidet, zahlt so 69,99 Euro pro Monat und einmalige Kosten in Höhe von 79,89 Euro (Stand: 20.5.2014). Bei einer 24-monatigen Laufzeit kommt so ein beträchtlicher Betrag zusammen.

Ob ihr trotzdem einen solchen Vertrag abschließen solltet, müsst ihr selber wissen. Natürlich erhaltet ihr mobiles Internet über LTE, aber ob man das wirklich braucht, muss jeder selber wissen.

Alles wichtige findet ihr unter www.vodafone.de.

Vodafone investiert ins Netz

Was jedoch für Vodafone spricht ist klar der Netzausbau, wozu derzeit auch eine Werbekampagne läuft. So verbessert Vodafone die Netzabdeckung und auch die Geschwindigkeit. Das schlägt sich im übrigen auch in den Geschäftszahlen des Unternehmens wieder, ist also nicht nur eine Marketin Aktion, sondern Vodafone investiert stark in den Netzausbau. Hier dazu der aktuelle Werbespot.

Weitere Informationen findet ihr unter 4milliarden.vodafone.de.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Torsten
Gast
Torsten

Vielen Dank für den informativen Artikel! Die Aktion von Vodafone “Jedes Jahr ein neues Smartphone” lohnt sich, meiner Meinung nach, nur für Hardchore – Smartphoneuser. Die angebotenen Tarife enthalten zwar ein betrachtliches Leistungsvolumen, dass sich aber auch, im Preis wiederspiegelt. Für den durchschnitts Smartphone – Nutzer reichen weitaus “kleinere” Tarife. Ein besonderen Dank gilt der Redaktionen von touchportal.de für das herraus arbeiten der verstecken Kosten. Thumbs up 🙂