Planet of Tech

RollerCoaster Tycoon 4 nun kostenlos für iPhone und iPad

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile von Atari

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile von Atari

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile wurde anfangs kostenpflichtig für iPhone und iPad veröffentlicht, nun ist die App kostenlos erhältlich. Atari musste sich viel Kritik anhören lassen, als die App veröffentlicht worden ist. Wenige Monate später schwenkt Atari nun auf das Free-2-Play Spielprinzip um.

Viel verändern musste man im Spiel nicht, denn obwohl das Spiel anfangs kostenpflichtig war, gab es massiv In-App-Käufe, mit Tickets konnten Wartezeiten übersprungen werden und so weiter. Nun macht man lediglich den richtigen Schritt und bietet das Spiel kostenlos an, wie es bei vielen anderen Spielen ebenfalls der Fall ist.

Nun werden natürlich viel mehr Spieler RollerCoaster Tycoon 4 Mobile spielen. Im übrigen wurde auf der Gamescom auch RollerCoaster Tycoon World angekündigt, welches für den PC erscheinen wird und keinerlei Mikrotransaktionen beinhalten soll.

RollerCoaster Tycoon 4 kostenlos herunterladen

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile Screenshot - (c)  Atari

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile Screenshot – (c) Atari

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile ist ab sofort als Free-2-Play Spiel erhältlich. Das heißt: Es ist nicht nur für kurze Zeit kostenlos, sondern ab sofort kostenlos. Wobei kostenlos nur der halben Wahrheit entspricht, denn in der App werdet ihr mit In-App-Käufen überhäuft. So müsst ihr Tickets kaufen, damit die Attraktionen schneller fertiggestellt werden. Sonst kann das schonmal 1 Tag dauern.

Zuletzt war RollerCoaster Tycoon 4 Mobile für knapp 1 Euro zu haben, nachdem das Spiel zu Beginn mit fast 3 Euro zu Buche geschlagen ist. Trotzdem gab es die In-App-Käufe und damit verbunden massiv Kritik am Spiel. Auch das Spielprinzip konnte nur wenige überzeugen und sind daher lieber bei der PC Umsetzung geblieben.

Trotzdem könnt ihr auch in der App die Achterbahn eurer Träume bauen, soweit ihr das passende Geld dafür habt. Mit dem Editor ist eine Achterbahn aus unterschiedlichen Materialien möglich. Einige Bestandteile einer Achterbahn sind jedoch nur gegen Tickets erhätlich. Doch zum Start müsst ihr erstmal Gebäude bauen bevor ihr dann zu den Achterbahnen gelangt.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Gameplay Video zur Spiele App

Wer sich zunächst einen Trailer zu RollerCoaster Tycoon 4 Mobile anschauen will bevor er den Download betätigt, haben wir nachfolgend von Theunrealfight  ein Let’s Play zum Spiel. Dieses zeigt den Start in das Spiel. Zu Erkennen: Damals (als es noch kostenpflichtig war) gab es 40.000 Münzen (jetzt 30.000) und 40 Tickets (jetzt 30) zum Start des Spiels. Hier das Gameplay Video zur App:

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile im iTunes App Store

Ihr könnt euch RollerCoaster Tycoon 4 nun als Universal App für iPhone , iPad und iPod Touch im iTunes App Store kostenlos herunterladen. Benötigt wird dabei iOS 5 oder neuer. Mit 2,5 Sternen ist die App aber noch immer schlecht bewertet, obwohl es nun kostenlos erhältlich ist.

RollerCoaster Tycoon® 4Mobile™
RollerCoaster Tycoon® 4Mobile™
Entwickler: Atari
Preis: Kostenlos+

Wird es die App auch für Android geben?

Wie wir damals im März 2014 vermutet haben, galt die Ankündung tatsächlich nur für iOS. Für Android gibt es die App aber immernoch nicht und von einer Ankündigung, RollerCoaster Tycoon 4 Mobile auch im Google Play Store zu veröffentlichen oder allgemein für Android, ist weiterhin nichts zu hören. Vermutlich belässt es Atari bei der Veröffentlichung für iOS.

Allerdings gibt es von Entwickler  Noisy Duck mit Rollercoaster Mania eine Alternative, die aber nicht so gut bei den Spielern ankommt. So gibt es viele Abstürze, eine schlechte grafische Umsetzung und auch dort wird man zu In-App-Käufen gezwungen. Entsprechend hoffen wir sehr, dass RollerCoaster Tycoon 4 Mobile trotz der Kritik auch für Android erscheinen wird.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bachsau
Gast
Bachsau

Der richtige Schritt wäre gewesen, den Preis zu erhöhen, und die In-App-Abzocke zu entfernen. Chris Sawyer hat damals einen tollen Titel geschaft, und Atari hat ihn in den Schmutz gezogen, wie sie oft in der Spieleindustrie.