Planet of Tech

Google Play Store: Fehler beim Updaten von Apps (Fehler 920 und RPC:S-5:AEC-0)

Google Play Store

Google Play Store

Ab und zu gibt es Fehler beim Installieren und updaten von Apps. Häufig Fehler 920 und RPC im Google Play Store für Android. Wir haben nun eine Lösung bzw. Hilfe für euch, wenn es zu diesen Problemen kommt. Soeben wollte ich eine App im Google Play Store für Android Updaten, doch statt des Updates gab es in der Benachrichtungsliste einen Fehler.

UPDATE: Weitere Google Play Store Fehler findest du in unserer großen Übersicht!

Falls ihr euch also wundert, warum Apps nicht von der Update Liste verschwinden, schaut euch die Benachrichtungen an, ob dort ein Fehler vermerkt ist, der zum Scheitern des Updates bei der App führt.

RPC:S-5:AEC-0 – Was kann ich bei diesem Fehler machen?

Solche Fehler können natürlich immer wieder vorkommen. Solltest du also auch dieses Problem haben, so einfach kurz abwarten und später nochmal probieren.

Eine andere Möglichkeit, so berichten es einige Leute ist einfach in die Einstellungen zu gehen und dort seinen Google Account zu entfernen (stellt sicher, dass ihr noch Benutzername und Passwort kennt). Dann den Play Store öffnen. Dieser fordert nun auf einen Account auszuwählen. Einfach den vorhandenen auswählen und so soll das Problem auch verschwunden sein.

Fehler 920 im Google Play Store

Scheinbar können solche Fehler immer wieder auftauchen, also nicht nur wenn Google Probleme hat. Häufig tritt auuch folgender Fehler auf: “Update für XYZ konnte aufgrund eines Fehlers nicht heruntergeladen werden (920).” Fehler 920 tritt vor allem bei Updates auf im Google Play Store. Doch was kann man dagegen tun.

Zunächst einmal sollte ihr folgende Checkliste bei Fehler 920  abarbeiten:

  1. Habt ihr bisher immer die Funktion “x Aktualisieren” genutzt, sodass alle Apps geupdatet werden sollen? Updatet die Problemapps, wo der Fehler auftaucht einfach mal einzeln.
  2. Kein Erfolg? Startet euer Gerät neu und versucht die App im Play Store zu updaten.
  3. Kein Erfolg? Dann leert als nächstes den Cache vom Play Store. Dazu geht ihr in die Einstellungen von eurem Android Gerät. Schaut dazu einfach in eure App Liste und dort findet sich das Icon “Einstellungen”. In der Liste scrollt  ihr nun zu App oder Anwendungen. Dort sollten euch alle aufgelistet werden. Geht per Wisch zum Punkt “Alle”. Dort findet ihr das ganze unter “Google Play Store”. Klickt diesen an und dann zunächst nur auf “Cache leeren”. Klickt nachfolgend auf “Stoppen erzwingen”. Startet den Play Store erneut und schaut ob Fehler 920 immernoch auftaucht.
  4. Wenn ja, löscht auch die Daten in den Einstellungen, wo wir gerade waren.
  5. Immernoch kein Erfolg? Dann wie oben beschrieben vorgehen: In die Einstellungen und dort den Google Account entfernen. Geht dann in den Play Store und fügt euren Google Account wieder hinzu.

Wir hoffen, dass ihr damit den Fehler 920 beseitigen könnt. Bei uns hat Schritt 2 im übrigen bereits zum Erfolg geführt und der Fehler 920 war weg.

Frühere Fehler im Google Play Store

Dieser Fehler stammte noch vom 19. November 2012, ist mittlerweile großteils behoben. Dazu bin ich in den Google Play Store gegangen und musste nochmal die Nutzungsbedingungen bestätigen. Dies hat mich natürlich schonmal stutzig gemacht. Als ich dann die Apps updaten wollte, gab es einen Fehler. Die Fehlermeldung lautet wie folgt: “Update für XYZ konnte aufgrund eines Fehlers nicht heruntergeladen werden (Fehler beim Abrufen von Informationen vom Server: [RPC:S-5:AEC-0]).” Dies kam bei jeder App, bei der ich ein Update durchführen wollte.

Desweiteren wurde in der Benachrichtungsleiste ebenfalls die Meldung “Fehler beim Herunterladen von XYZ” angezeigt. So wie es also aussah, hatte wohl Google gerade ein temporäres Problem mit dem Google Play Store. Wir hoffen, dass das ganze in wenigen Minuten wieder einwandfrei funktioniert.

guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
8
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x