Planet of Tech

Adobe Flash Player nicht mehr für Android

Vor wenigen Tagen hat Adobe nun offiziell das Ende vom Adobe Flash Player auf Android besiegelt. Für Android 4.1 ist Flash sogar gar nicht mehr kompatibel bzw. getestet, sodass ein Einsatz dort nicht empfeholen wird. Die App findet sich zwar noch im Google Play Store und wird auch noch mit Updates versorgt, dass User, die Flash derzeit auf ihrem Smartphone bzw. Tablet nutzen, noch vor Sicherheitslücken geschützt.

Auf dem Apple iPhone bzw. Apple iPad gab es Flash noch nie und nun wird auch Android nicht mehr unterstütz in Zukunft. Und auch unter Microsoft Windows 8 soll Flash eine immer kleinere Bedeutung bekommen. Bedeutet dies gar das Aus von Flash? Gut möglich, denn mit HTML 5 ist es bereits heute in zahlreichen Browsern möglich Videos abzuspielen und Spiele zu zocken.

Kein Flash Player auf Android – Was sind die Alternativen?

Wie gesagt gibt es noch für einige Geräte, der Adobe Flash Player ist über die Suche aber kaum noch auffindbar (zum Google Play Store). Welhe Smartpones bzw. Tablets vom Adobe Flash Player für Android noch unterstützt werden, das kann man HIER erfahren.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Desweiteren sollteman sich unbedingt einen HTML5-fähigen Browser auf seinem Android Gerät installieren. HTML 5 bietet unter anderem der Google Chrome an, als auch der Firefox, auch wenn man dort keine mpeg-4 Videos via HTML 5 abspielen kann.

Desweiteren gibt es auch noch Adobe Air, mit welchem zahlreiche Applikationen gestartet werden können. Von daher wird man den Flash Player eher weniger vermissen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
  Benachrichtigung erhalten bei  
Benachrichtige mich zu: