Planet of Tech

RoverCraft Racing Tipps, Tricks und Fahrzeuge für Android und iOS

RoverCraft Racing von Mobirate Studio

RoverCraft Racing von Mobirate Studio

Hier findest du Tipps, Tricks und Fahrzeuge für die Spiele App RoverCraft Racing für Android, iPhone und iPad. In unserem App Review haben wir euch RoverCraft Racing von Entwickler Mobirate Studio bereits kurz vorgestellt.

Nun wollen wir euch wertvolle Tipps und Tricks vorstellen, mit welchem ihr möglichst schnell eure Raumstation erreichen könnt. Schließlich musst du in RoverCraft Racing im Puzzle Stil zunächst dein eigenes Fahrzeug zusammenbauen bevor du damit auf die Piste gehst. Zum Abschluss findest du auch nochmal die Links zum Download der App.

RoverCraft Racing Tipps und Tricks

Zunächst haben wir allgemeine RoverCraft Racing Tipps und Tricks zur App parat. Diese sollten dir vor allem zum Spieleinstieg helfen. Im nächsten Kapitel stellen wir dir unsere Fahrzeuge vor, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Hier eine Übersicht zu diesem Artikel rund um RoverCraft Racing:

Tipp 1: Stelle dein Fahrzeug zusammen und teste es in RoverCraft Racing

Das gute in RoverCraft Racing ist, dass du unbegrenzt Spielen kannst, es also keine Energie gibt, die dir nach jedem Start abgezogen wird. Entsprechend kannst du alle möglichen Varianten testen, egal wie verrückt die sein mögen. So kannst du testen, wie sich das Fahrzeug verhält, wenn du drei statt vier Reifen verwendest oder die Batterie statt links neben dem Wagen einfach unterhalb platzierst.

All dies hat nämlich Auswirkungen auf das Handlung deines Rover in RoverCraft Racing. Wenn sich die Neuentwicklung als Flopp herausstellst, kannst du direkt danach einfach das Fahrzeug umbauen und erneut testen. Da es tausende an Möglichkeiten gibt sein Fahrzeug zusammenzustellne, hast du in RoverCraft Racing einiges zu tun.

Tipp 2: Upgrade die Teile und kaufe weitere im Shop

Was du in der App RoverCraft Racing keinesfalls vergessen solltest, ist die Teile auch zu upgraden. Dadurch bekommen Teile beispielsweise eine bessere Haltbarkeit (Durability). Selbst wenn du aus einer bestimmten Höhe aus einem komischen Winkel auf diesen aufprallst, fällt dieser dann in RoverCraft Racing nicht mehr ab.

Weiterhin solltest du deine Münzen für neue Teile sparen. Zusätzliche Reifen, Batterien und eine Turbine sind unerlässlich. Später kommt dann noch ein Gyroskop hinzu, womit du die Balance des Fahrzeugs in der Luft steuern kannst. Weitere Tipps hierzu findest du nachfolgend.

Tipps zum Fahrzeug in RoverCraft Racing: Hole dir wertvolle Utilities, bessere Reifen und weitere Rahmen

Tipps zum Fahrzeug in RoverCraft Racing: Hole dir wertvolle Utilities, bessere Reifen und weitere Rahmen

Tipp 3: Mehr Batterien bei RoverCraft Racing für längere Fahrzeit

Umso mehr Batterien du bei RoverCraft Racing hast, desto mehr Zeit kannst du dir zwischen den einzelnen Sektionen lassen bis du die Batterien wieder aufladen kannst. So musst du in RoverCraft Racing nicht so schnell fahren und kannst dir Zeit lassen. Da die batterieanzeige nämlich von der Zeit abhängt und nicht davon, ob du Gas gibst, ist die nützlich.

In Verbindung mit dem Upgrade der Batterie kannst du so deutlich länger fahren. Beachten solltest du aber, dass jedes zusätzliche Gewicht bei RoverCraft Racing sich negativ auf die Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit ausübt.

Tipp 4: Frühzeitig die Turbine am Fahrzeug platzieren

Wenn du nach einer sinnvollen Investition für dein Fahrzeug suchst, dann solltest du frühzeitig die Münzen für die Turbine sparen. In Verbindung mit zahlreichen Batterien kannst du dadurch einen Boost geben, der für mehr Geschwindigkeit deines Fahrzeuges sorgt. Mit dem Boost kommst du in RoverCraft Racing auch Steigungen einfacher hoch als auch erreichst du höhere Geschwindigkeiten, was vor allem im Level Venus von Vorteil ist, denn hier musst du gleich zu Beginn einen weiten Sprung überwinden.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Tipp 5: Die tägliche Challenge bringt enorm viele Münzen

Die wertvollsten Tipps für RoverCraft Racing haben wir aber in Bezug auf die tägliche Challenge. Zunächst solltest du diese unbedingt erledigen, denn dafür bekommst du 1000 Münzen, wenn du die Raumstation erreichst. Während einige Challenges einfach sind, kann man sich bei anderen aber auch länger aufhalten. Täglich stehen dir drei kostenlose Versuche zur Verfügung. Schaffst du es nicht, kannst du für den Tag gegen Münzen einen weiteren Versuch kaufen oder wartest auf den nächsten Tag.

Wenn dir das zu lange dauert oder du schneller in RoverCraft Racing an Münzen gelangen willst, dann solltest du den Flugzeugmodus deines iPhone / iPad aktivieren. Danach kannst du das Datum an einem Gerät ändern. Schon beginnt für das Spiel ein neuer Tag und damit eine neue Challenge bzw. drei neue Versuche.

Täglich gibt es in der App RoverCraft Racing eine Challenge. Durch das Lösen kassierst du 1000 Münzen

Täglich gibt es in der App RoverCraft Racing eine Challenge. Durch das Lösen kassierst du 1000 Münzen

Weitere RoverCraft Racing Tipps und Tricks

Wenn du weitere Tipps und Tricks zu RoverCraft Racing hast, so teile uns dies einfach in den Kommentaren mit. Wir werden den Artikel dann entsprechend erweitern, sodass dieser noch wertvollere Hinweise beinhaltet.

Unsere Fahrzeuge für die einzelnen Welten

Zum Abschluss haben wir noch eine Übersicht über unsere Fahrzeuge für die einzelnen Welten, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben. Gerne kannst du in den Kommentaren auch noch deine Fahrzeuge für RoverCraft Racing reinstellen (Link zum Bild posten).

Mit diesem Fahrzeug haben wir den Merkur bei RoverCraft Racing gemeistert

Mit dem nachfolgend dargestellten Fahrzeug konnten wir den Merkur meistern. Vor allem die letzten Abschnitte der Strecke durch den steilen Ansteig machte uns Probleme. Daher hatten wir noch eine Turbine angebracht. In Verbindung mit zwei Batterien und einer sehr stabilen Front haben wir 100 Prozent des Merkur gemeistert. Den Anstieg konnten wir dank des Boost dann in RoverCraft Racing schaffen.

Mit diesem Fahrzeug haben wir den Merkur bei RoverCraft Racing gemeistert

Mit diesem Fahrzeug haben wir den Merkur bei RoverCraft Racing gemeistert

Fahrzeug für Venus und Erde

Für Venus und Erde haben wir folgendes Fahrzeug gebaut, mit welchem wir problemlos Venus und Erde geschafft haben. Dabei wurden im vorderen Teil zwei Turbinen verbaut, eine nach links und die andere nach oben, sodass bei steilen Hügeln das Fahrzeug sich nicht überschlägt.

Sollte dies doch einmal passieren, helfen zwei Räder auf dem Dach. Wenn nun die Bremse und Booster gleichzeitig gedrückt werden, kann man so das Auto wieder auf die richtige Seite bringen. Damit haben wir Venus und Erde von RoverCraft Racing locker gemeistert.

RoverCraft Racing Fahrzeug für Venus und Erde

RoverCraft Racing Fahrzeug für Venus und Erde

Darum geht es in RoverCraft Racing

Bei RoverCraft Racing handelt es sich um ein physikbasiertes Puzzle-Spiel, in welchem du mit einem Rover die Raumstation erreichen müsst. Dazu musst du im ersten Schritt deinen Rover zunächst selber zusammenbauen. Dabei kannst du weitere Teile kaufen und upgraden. Mittels einer Turbine kannst du so einen Boost aktivieren.

Verschiedene Level sorgen für stundenlangen Spielspaß, zumal Münzen gesammelt werden müssen, um die weiteren Level auch freischalten zu können. Wem das zu lange dauert, kann sich die Münzen aber auch über einen In-App-Kauf holen. Tausende an Möglichkeiten gibt es in RoverCraft Racing sein eigenes Fahrzeug zusammenzustellen. Nachfolgend ein Gameplay Video zur App:

Download für iOS

RoverCraft Racing gibt es aktuell nur für iPhone, iPad und iPod touch, aber nicht für Android. Zur Installation wird mindestens iOS 8.1 benötigt. Heruntergeladen werden kann das Spiel im iTunes App Store:

RoverCraft Racing
RoverCraft Racing
Preis: Kostenlos+

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bommel Mütze
Gast
Bommel Mütze

Danke für die guten Tipps, sobald ich auch etwas empfehlen kann werde ich es hier einreichen. LG Bommel Mütze