Planet of Tech

Rodeo Stampede: Übersicht aller Tiere und Fähigkeiten

Rodeo Stampede Sky Zoo Safari von Yodo1 Games

Rodeo Stampede Sky Zoo Safari von Yodo1 Games

Dieser Artikel liefert dir eine Übersicht über alle Tiere und deren Fähigkeiten in der App Rodeo Stampede. In einem weiteren Artikel haben wir Tipps und Informationen, wie du die einzelnen Tierarten freischalten kannst.

Nun wollen wir euch mit Tipps rund um die verschiedenen Tiere versorgen. Dieser Artikel beinhaltet aktuell alle Tiere in der Savanne und vom Dschungel.

Rodeo Stampede: Übersicht der Tiere und Fähigkeiten

Jede Tierart hat bestimmte Fähigkeiten, die ihr zu eurem Vorteil nutzen könnt. Weiterhin ist es möglich jede Tierart zu verbessern, indem das jeweilige Habitat mit Münzen erweitert wird. Dadurch kannst du weitere Bonuseigenschaften freischalten oder länger auf Tieren verweilen ohne das diese wütend werden.

Nachfolgend haben wir Tipps für das Starttier sowie Tipps zu einzelnen Tieren in Rodeo Stampede.

Alle Tiere in der Savanne

In der Savanne gibt es insgesamt sieben Tierarten freizuschalten. Während Büffel und Zebra bereits zu Beginn dabei sind, werden die weiteren Tiere nach und nach durch das Erkunden weiterer Orte freigeschaltet.

TierartEigenschaften und FähigkeitenWütend
BüffelKeine besonderen, ab Level 3 prischt das Tier vorwärts und zerstört allesSpringt von links nach rechts
ZebraKeine besonderen, ab Level 2 werden andere Tiere vertrieben, wenn Bocksprünge einsetzenSpringt von links nach rechts
StraußSehr schnelles Tier – umso länger du es reitest, desto schneller wird esErhöht die Geschwindigkeit
GiraffeMit dem langen Halswirst du in die Luft geschleudertWirft dich ab
ElefantZerstört FAST allesWirft dich ab
GeierFliegt in der Luft und ist dort nahezu unzerstörbarWechsel zwischen Luft und Boden
LöweKann fast alle Tiere fressenFrisst dich auf

Alle Tiere im Dschungel

Nachdem du den Dschungel freigeschaltet hast, gibt es auch hier sieben Tiere, die nach und nach freigeschaltet werden können.

TierartEigenschaften und FähigkeitenWütend
WildschweinKeine besonderenErhöht die Geschwindigkeit, bocken aber auf
GorillaKnallt nicht gegen Hindernisse, sondern springt rüber – Bei Landung SchmetterangriffWirft dich ab
AlligatorFrisst fast alle anderen TiereFrisst dich auf
NilpferdLaufen schneller durch Wasser und laden sich dadurch wieder aufSetzt sich auf dich rauf
RhinoKann bei entsprechender Stufe durch alles durchlaufenWirft dich ab
TigerFrisst fast alle anderen TiereFrisst dich auf
TukanFliegt in der Luft (wie Geier)Wechsel zwischen Luft und Boden

Wähle dein Starttier je nach deiner Aufgabe

Je nachdem was deine aktuelle Aufgabe ist, solltest du direkt das passende Starttier auswählen. Musst du bspw. 1000 Meter in der Savanne innerhalb von 20 Sekunden schaffen, solltest du den Strauß wählen. Musst du Tiere treffen, lohnt sich ein Elefant.

Um das Starttier zu definieren, gehst du in Rodeo Stampede auf den Zoo und tippst ein Gehege bzw. Habitat an. Nun erscheint unten rechts der Button “Ritt”. Damit wählst du das Tier als dein Starttier aus. Wenn du dies nicht änderst, wirst du nun immer mit diesem Starten. Du kannst dies jederzeit auch ändern. Das ist auch notwendig, um bestimmte Aufgaben einfacher und schneller zu erledigen.

Du kannst dein Starttier im Zoo auswählen, indem du auf das Habitat tippst und dort "Ritt" auswählst

Du kannst dein Starttier im Zoo auswählen, indem du auf das Habitat tippst und dort “Ritt” auswählst

Der Strauß: Damit geht es schnell voran

Wenn du zu Beginn viele Meter bei Rodeo Stampede zurücklegen willst, bspw. weil du ein Tier freischalten willst, was erst ab 1000 Meter erscheint, dann solltest du den Strauß wählen. Der Strauß in Rodeo Stampede erhöht jederzeit sein Tempo, umso länger du auf diesem bleibst.  Irgendwann wird es aber wohl zu schnell, sodass du das Tier wechseln solltest. Empfehlenswert ist es Level 5 vom Strauß freischalten, denn wenn es bei hoher Geschwindigkeit zu einer Kollission kommt, wirst du abgeworfen und kannst so ein weiteres Tier mit etwas Glück erwischen.

Außerdem eignet sich der Strauß als Starttier, wenn du einen neuen Rodeo Stampede Highscore aufstellen willst. Weil mit jedem Tierwechsel dein Lasso kleiner wird, solltest du zu Beginn den Tierwechsel vermeiden. Mit dem Strauß kannst du locker 2000 Meter gutmachen ohne das Tier wechseln zu müssen. Dadurch steht dir länger ein langes Lasso bereit.

Weitere Tipps und Tricks

Wenn du weitere Rodeo Stampede Tipps und Tricks für die einzelnen Tiere hast, so melde dich einfach in den Kommentaren. Wir werden den Artikel dann stetig erweitern.

guest
35 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
35
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x