Planet of Tech

Gear.Club: Auto-Rennspiel mit Tuning und akzeptablen Fahrerlebnis

Gear.Club von Eden Games Mobile

Gear.Club von Eden Games Mobile

Wenn du Auto-Rennspiele magst, dann haben wir mit Gear.Club eine neue App für Android und iOS für dich. Hier musst du verschiedene Autos kaufen und dich gegen die Konkurrenz um das Preisgeld durchsetzen. Vom Genre her gehört Gear.Club zu den Auto-Rennspielen, ist jedoch anders umgesetzt als zum Beispiel Real Racing 3.

Verschiedenste Edelkarossen stehen dabei zur Verfügung, wobei du nach und nach diese freizuschalten und tunen musst. Tuning ist hier ein wichtiger Bestandteil, denn nur dann hast du eine Chance gegen die stärker werdende Konkurrenz um den Rennsieg. Auf Rennstrecken fährst du hier jedoch nicht, sondern es sind abgesperrte Strecken. Mehr zu Gear.Club erfährst du in unserem App Review.

Gear.Club: Das Tuning ist wichtiger als das Racing

Gear.Club Screenshot - (c) Eden Games Mobile

Gear.Club Screenshot – (c) Eden Games Mobile

Zu Beginn wirst du in Gear.Club mit der Steuerung und dem Spielprinzip vertraut gemacht. Standardmäßig ist die Lenkung via Geräteneigung aktiviert. Weiterhin bremst das Auto automatisch, was du jedoch auch deaktivieren kannst. Ziel im Rennen ist es natürlich als Erster über die Ziellinie zu heizen, um das Preisgeld einzusacken. Das Preisgeld ist zwingend notwendig, um das Auto zu verbessern und weitere Fahrzeuge freizuschalten. Du trittst dabei gegen Computergegner an, im Time Trial geht es einzig und allein um die Zeit.

Für jede Rennkategorie benötigst du ein entsprechendes Fahrzeug, weshalb du später in deiner Garage mehrere Fahrzeuge zu stehen hast. Sammelst du die entsprechenden Sterne in den Rennen, werden weitere Teile für deine Garage aktiviert, womit du deine Fahrzeuge verbessern kannst. Regelmäßig musst du auch Fahrzeuge warten, denn nach jedem Rennen werden diese ein wenig beschädigt. Hörst du mit Gear.Club auf, stelle dieses direkt zur Reperatur, damit du beim nächsten mal direkt mit einem funktionstüchtigen Fahrzeug weiterfahren kannst.

Tuning wird im Verlauf von Gear.Club immer wichtiger. Motoren, Gertriebe, Aufhängungen und vieles mehr müssen verbessert werden, um gegen die stärkerwerdende Konkurrenz zu bestehen. Hat man ein gutes Auto, ist der Rennsieg keine schwierige Aufgabe. Im Gegensatz zu Real Racing 3 kommt hier kein richtiges Rennfeeling auf.

Entdecke zahlreiche Orte

Im Verlauf von Gear.Club schaltest du zahlreiche Szenarien und Orte frei. Du kannst hier auch gegen deine Freunde in Events und Meisterschaften antreten. Aber eigentlich geht es stets nur um den Rennsieg und damit um das Geld, um die Garage zu verbessern und so die Autos zu upgraden. Die Rennen selber sind in Gear.Club leider nicht ganz so spannend.

Willst du schneller vorankommen, wirst du um die In-App-Käufe nicht herumkommen, um schneller das Geld für die Upgrades zu bekommen und Wartezeiten zu überspringen. Während eines Upgrades steht dir das Auto für Rennen in Gear.Club natürlich nicht zur Verfügung.

Trailer Video zu Gear.Club

Damit du dir noch ein besseres Bild zu Gear.Club machen kannst, haben wir nachfolgend noch den offiziellen Trailer zur Spiele App Gear.Club. Jetzt den Trailer ansehen:

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

App herunterladen

Mit Gear.Club kommt endlich mal wieder ein Auto-Rennspiel auf Smartphone und Tablet. Im Gegensatz zu Real Racing 3 fährt man hier jedoch weder mit Rennautos, noch auf richtigen Rennstrecken. Zu Beginn geht es über normale Straßen, wobei diese abgesperrt sind und entsprechend kein Gegenverkehr zu erwarten ist. So geht es nur gegen die Computergegner. Dazu muss das Auto in der Garage verbessert werden. So nehmen Wartung und Tuning des Fahrzeugs einen größeren Stellenwert ein, als das eigentliche Racing. Hier kann auch nicht viel falsch gemacht werden, denn ist das Auto gut verbessert, wird es einfacher. Das benötigt jedoch das entsprechende Geld und so heißt es früher oder später Geld besorgen, indem man Rennen fährt.

Auch wenn Gear.Club von der Idee her sehr gut umgesetzt ist, indem man Fahrzeuge in der Garage wartet, verbessert und neue Teile dazukommen, ist uns der Rennaspekt jedoch zu gering vertreten. Da gefällt uns Real Racing 3 deutlich besser. Macht euch selbst ein Bild von Gear.Club. Die App kann im iTunes App Store für iPhone und iPad bereits heruntergeladen werden, für Android soll das Spiel in Kürze ebenfalls auch in Deutschland zur Verfügung stehen. Finanziert wird das Ganze über In-App-Käufe, wodurch das Ganze deutlich schneller vorangeht.

Jetzt Gear.Club für iPhone, iPad und iPod touch im iTunes App Store herunterladen

Gear.Club unterstützt im Moment iPad 4, iPad Air und höher, iPad Pro, iPad Mini 2 und höher, iPhone 5 und höher, iPhone SE und iPod 6 auf iOS8 oder höher. Zum iTunes App Store:

Gear.Club - Motorsport
Gear.Club - Motorsport
Entwickler: Eden Games Mobile
Preis: Kostenlos+

Wann kommt Gear.Club für Android in den Google Play Store?

In Deutschland ist Gear.Club noch nicht für Android im Google Play Store verfügbar. Wenn es soweit ist, könnt ihr die App unter nachfolgendem Link finden, wobei Android 4.3 oder höher erforderlich ist.

Gear.Club - True Racing
Gear.Club - True Racing
Entwickler: Eden Games
Preis: Kostenlos+

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: