Planet of Tech

Mobile Betriebssysteme im Vergleich: Android vs iOS vs Windows Phone 8

Weihnachten steht vor der Tür und du möchtest dir ein neues Smartphone und / oder Tablet zulegen, weißt aber nicht, welches Betriebssystem dich aktuell überzeugen kann? Dann solltest du diesen Artikel gründlich lesen und vielleicht findest du deinen Favoriten aus Android, iOS oder Windows Phone für dein neues Gerät.

In diesem Artikel haben wir einen Vergleich der 3 größten Betriebssysteme der Hersteller Google, Apple und Microsoft aufgestellt. Zunächst wird jedes System im einzelnen mit einem abschließenden Fazit vorgestellt und anschließend folgt ein Vergleich der 3 Betriebsysteme im Allgmeinen.

Wir haben nun keine umfassende Beleuchtung der Systeme vorgenommen. Trotzdem sollte dir dieser Artikel einen guten Überblick über die einzelnen Systeme bieten. Bei Android ist es sogar so, dass die Entwickler der Geräte eigene Oberflächen kreiert haben, sodass hier weitere Funktionen hinzugekommen sein könnten.

Android, iOS und Windows Phone 8 im Vergleich

Nachfolgend wollen wir die drei großen mobilen Betriebssysteme untereinander vergleichen: Android, iOS und Windows 8. Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone bzw. Tablet (unsere Tablet Empfehlungen 2013) ist, stellt sich natürlich die Frage, ob man ein Gerät mit Android, iOS oder Windows 8 holen soll.

Mit diesem Artikel wollen wir euch einen Vergleich der drei Systeme geben, um euch die Entscheidung zu erleichtern, welches Betriebssystem für euch das passendeste ist.

Android: Das System für Anfänger und Fortgeschrittene

Das mittlerweile von Google Inc. entwickelte Android Betriebssystem war für den User zum ersten mal im Jahre 2008 nutzbar. In den vergangenen 5 Jahren hat sich so einiges getan und das Android Betriebssystem befindet sich aktuell in der neusten Version 4.3.1 (Jelly Bean) welches sich am 4. Oktober 2013 auf einigen Geräten befindet.

Das tolle und bislang Einzigartige am Android System ist die individuelle Gestaltung des Smartphones / Tablets, die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten und auch das schlichte Design überzeugen voll und ganz.

Android Systeme lassen sich relativ einfach beschreiben: Ein auf Linux basierendes Betriebssystem, welches dem Nutzer viele Möglichkeiten zur Selbstgestaltung offen lässt. Zum Beispiel kannst du Widgets von einzelnen Programmen / Apps auf deinen Startbildschirm ziehen, Apps in eigene Ordner packen oder diese einfach wieder Löschen. Sollte dir dabei ein Bildschirm nicht ausreichen, so kannst du einfach einen neuen Bildschirm durch einen Fingerwisch hinzufügen und diese ebenfalls nach belieben Gestalten. Dabei kannst du Hintergründe nach belieben einfügen oder teilweise sogar Dynamische (bewegliche) Bilder als Hintergrund einstellen.

Vergessen darf man auch nicht, dass Android exklusiven Zugriff auf den Google Play Store hat. Diese ist der Ort, wo du kostenlose als auch Kostenpflichtige Apps und Zusatzprogramme auf dein Smartphone / Tablet raufspielen kannst. Aus mittlerweile über 900.000 Apps kannst du dir deinen Lieblingsapps aussuchen und ganz bequem auf deinem Gerät installieren und spielen oder nutzen. Vom TV Planer über Musikplayer und Navigationssystem bis hin zu berühmten Spielen wie Angry Birds kannst du alles auf deinem Android Gerät installieren.

Fazit Android: Android hat sich rasant verändert und binnen der letzten Jahren den Mobilen Betriebssystemmarkt revolutioniert. Flüssige Bedienung, schicke Grafiken, Widgets, viele kostenlose Apps und Spiele sind nur einige Punkte die für Android sprechen. Individuelle Einstellmöglichkeiten zeichnen vorallem das Android OS aus. Ebenfalls hat sich Android mittlerweile als ein stabiles Betriebssystem etabliert und abstütze gehören der Vergangenheit an. Rundum ein paktisches und modernes Mobiles Betriebssystem das kaum Wünsche offen lässt.

iOS: Gute Übersichtlichkeit und hervorragende Geschwindigkeit

Das 2007 vom Kalifornischen Unternehmen Apple Inc. entwickelte Betriebssystem iOS befindet sich mittlerweile in der Version 7.0.3 für das iPhone, iPad und den iPod. Das iOS 7 basiert auf dem Mac OS X Kern, welches aus den Apple Mac`s  (PC, Laptops) bekannt ist und greift auf einem Unix-Kern zurück.

Mit der neusten iOS Version macht Apple den beiden großen Betriebssyten Kontrahenten Android und Windows 8 wieder große Konkurrenz. Denn wurde bei älteren iOS Versionen noch bemängelt, dass der Nutzer zu sehr eingeschränkt ist und das Design ziemlich veraltet daher kommt, so können diese Punkte nun überzeugen.

Das iOS bietet im iPhone, iPad und iPod nun beispielsweise Visuelle Ebenen mit Transparenzen und Unschärfen, sodass die Darstellung der Ordner und Apps deutlich schicker aussehen. Ordner? Ja genau Apple ermöglicht seinen Nutzern nun auch endlich Ordner von Apps anlegen zu können. So kannnst du ähnlich wie bei Android mehrere Apps in einen Ordner packen und den Bildschirm sauber und übersichtlich halten.

Übersicht ist sowieso das wohl größte und beste am neuen Apple iOS. Apple hat es verstanden nur diese Einstellungen zuzulassen, die seine Kunden wünschen. Im Gegensatz zu Android und Windows fehlen somit zwar einige Einstellungsmöglichkeiten, doch vermisst man diese im iOS keineswegs. Alle wichtigen Einstellungen (wie Wlan/Wi-Fi, Displaysperren oder Hintergründe) lassen sich schnell, einfach und intuitiv finden und einstellen.

Ein weiterer große Pluspunkt vom Apple iOS ist die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Selbst nach intensiver Nutzung des iPhones oder iPads wirds dieses kaum spürbar langsamer oder beginnt an irgendeiner Stelle zu haken wie man es manchmal bei älteren Android OS Versionen hatte. Auch kommt ein Absturz und Neustart eines mit iOS betriebenen Gerätes sogut wie nie vor und man kann sich sicher sein, ein tolles Betriebssystem zu nutzen.

Natürlich kannst du auch neue Apps und Programme auf deinem iOS Betriebssystem installieren. Dazu musst du mit deinem Apple Gerät einfach nur den Apple App Store besuchen und dir eine gewünschte App (teilweise auch kostenpflichtig) aussuchen, auf installieren klicken und in kürzester Zeit befindet sich die App auf deinem iPhone, iPad oder iPod und du kannst sie nutzen. Aktuellen Zahlen zufolge kannst du im App Store aus über 900.000 verschiedenen Apps dir deine Lieblingsapps wie Facebook, Twitter oder auch Whatsapp herunterladen und installieren.

Fazit Apple iOS: Apple muss man einfach mögen oder man hasst es. Im Falle des Mobilen Betriebssystems iOS von Apple gehen einem aber immer schneller die Gründe zum Hassen aus. Mit der neusten Version des iOS behebt Apple Fehler und lockert die Zügel ein wenig, sodass Nutzer des iOS in den Genuss von ungeahnten Einstellungsmöglichkeiten kommen – bei weitem nicht soviele wie bei Android oder Windows 8, aber immerhin wurde es deutlich mehr. Trotzdem steht Apple mit dem iOS 7 auch weiterhin für ein flüssiges, schickes und vorallem stabiles Betriebssystem, dass seinen Nutzern schnell und einfach alles das anbietet, was benötigt wird.

Windows Phone 8 und Windows RT: Gestalte dir deine persönliche Oberfläche

Nach dem großen Flopp von Windows CE und Windows Phone 7 meldet sich Microsoft mit einem vollkommen überarbeiteten und überraschender Weise konkurrenzfähigen Betriebssystem Windows Phone 8 für dein Smartphones wieder zurück.

Windows Phone 8 für das Smartphone bietet die sogenannten Kachel Optik an. Das bedeutet, dass du nicht wie gewohnt ein Bildschirm mit verschiedenen Apps hast, sondern dass sich diese Apps nun als kleinen Kacheln auf dem Bildschirm anzeigen lassen. Das besondere an diesen Kacheln und dies ist auf ein großer Vorteil von Windows Phone 8, dass diese sich im Hintergrund automatisch neue Daten einholen und sich bei Bedarf dynamisch aktualisieren. Sie funktionieren ähnlich wie die Widgets von Android, nur dass nahezu jede Kachel diese Funktion beherrscht. Ein Beispiel dazu: Du installierst dir die Facebook App und legst ein Kachelsymbol auf deinen Homescreen (Startbildschirm) an. Sobald nun etwas neues bei Facebook (z.B. Nachricht oder Statusänderung deiner Freunde) passiert, ändert sich deine Kachel, zeigt dir die Neuigkeit an und du bist immer bestens Informiert.

Natürlich kannst du nicht nur die Live-Kacheln betrachten. Du kannst selbstverständliche diese Apps öffnen und mit ihnen wie gewohnt arbeiten. Da die Hardware Vorraussetzungen für ein Windows Phone relativ streng sind, kannst du dich als Windows Phone 8 Nutzer über eine rasante Betriebssystemgeschwindigkeit mit annähend keinen Rucklern und sogut wie keinen Abstützen erfreuen.

Das Microsoft Windows Phone 8 nutzt als Suchfunktion sein eigenes System namens Bing. Hierbei werden in einer Suche jedoch nicht nur die Inhalte auf dem Gerät durchsucht, nein auch das Internet wird mit in die Suche einbezogen, was einen großen Vorteil mit sich bringt, da dadurch fehlende Informationen direkt aus dem Web bezogen werden können.

Microsoft bietet seinen Windows Phone 8 Kunden natürlich ebenfalls Apps an um neue Inhalte auf das Smartphone zu bringen. Im Windows Phone Store kannst du mit deinem Windows Phone 8 Betriebssystem aus über ca 160.000 verschiedenen Apps wählen.

Windows 8 RT oder kurz Windows RT wird bei den Tablets eingesetzt.  Im Wesentlichen unterscheiden sich das vom Desktop PC bekannte Windows 8 und Windows RT kaum, jedoch hat Microsoft dem RT Betriebsystem ein paar Einschränkungen und Änderungen mitgegeben. Die wohl größte Überraschung ist, dass Windows typische Dienste wie der Windows Media Player und Bitlocker NICHT im Windows RT enthalten sind. Dafür ist ein Office Paket beim RT System vorinstalliert. Ebenfalls überraschend, dass auf den Windows RT keine normalen Windows Programme laufen, da diese einen bestimmten Windows Style Interface besitzen müssen – Windows 8 hingegen begüngt sich mit dem traditionellen Windows Desktop Design.

Die Unterschiede klingen dramatisch, sind sie allerdings nicht, denn beide Systeme sind mit den Windows Progammen wie dem IE 10 (Internet Explorer 10), Xbox Live, Windows Defender und beispielsweise auch Windows Play To Streaming ausgestattet und natürlich bietet auch Microsoft seinen Windows Phone 8 und Windows RT Nutzern einen Vielzahl an Apps (teilweise kostenpflichtig) an. Im sogenannten Windows Store kannst du mit deinem Windows 8 / Windows RT OS aus über ca 106.000 verschiedenen Apps wählen, die allesamt einen tolle Qualität aufweisen und die individuelle Gestaltung von Windows 8 nochmals unterstreichen.

Quelle: www.techradar.com

Fazit Windows Phone 8: Dank des neuen Update für Windows Phone 8 muss die Konkurrenz bestehend aus dem Google Android OS und dem Apple iOS sich mehr fürchten als bisher. Windows Phone 8 und auch Windows RT überzeugen in Sachen Geschwindigkeit, Bedienbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und nicht zuletzt mit tollen Design. Wer bisher gute Erfahrungen mit Windows gemacht hat, der wird sich auf seinem neuen Smartphone mit Windows Phone 8 oder auf seinen Windows Surface Tablet mit Windows RT super zurechtfinden und das Bedienkonzept mögen.

Fazit: Android, iOS oder Windows Phone 8 – Jeder wie er es mag

Kommen wir nun zu einem abschließenden Fazit zu den Kampf der 3 großen Mobilen Betriebssysteme bestehend aus Android, iOS und Windows Phone 8. Im Artikel haben wir bereits die Stärken und Schwächen der einzelenen Systeme benannt.

Im Vergleich mit allen Dreien, lässt sich jedoch kein Sieger oder Verlierer einfach bestimmen. Jedes Betriebssystem hat seinen Vor- und Nachteile. Beispielsweise arbeitet das iOS von Apple am schnellsten und flüssigsten, verfügt dafür aber über die wenigsten Einstellungsmöglichkeiten und engt seine Nutzer in der Bedienung somit ein.

Android verfügt über Widgets von einzelnen Apps, Windows Phone nutzt Live Kacheln und das iOS ist auf ein einfaches und klar verständliches Bedienkonzept spezialisiert. Über ein schickes Design verfügen aber alle 3 Systeme und sie bieten ihren Nutzern jede Menge Zusatzprogramme, damit man alles dabei hat, was man halt so braucht an Apps.

In einer kleinen Tabelle haben wir ein paar bereits genannte Aspekte zusammengefasst, sodass du schnell überblicken kannst, was dir vielleicht an dem Einen Betriebssystem wichtiger ist als bei dem Anderen.

AndroidiOSWindows Phone 8
ÜbersichtlichkeitSehr GutGutSehr Gut
EinstellungsmöglichkeitenSogut wie AllesWichtigsteHoch
GeschwindigkeitUnterschiedlichBesteziemlich Flüssig
SicherheitseinstellungenMehrere VorhandenMehrere VorhandenMehrere Vorhanden
Anzahl Apps zum Download>900.000>900.000>160.000

Abschließen lässt sich also kein Gewinner festlegen und du musst für dich selbst Entscheiden, welches Mobile Betriebssystem besser zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Teile uns doch einfach in einem Kommentar unter diesem Artikel mit, welches Betriebssystem ist dein Favorit ist und warum du dieses besser findest als ein Anderes?!

guest
19 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
19
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x