Planet of Tech

Allnet Flat Vergleich 2013: Welchen Anbieter wählen?

Allnet Flat Vergleich

Allnet Flat Vergleich

Allnet Flats für das Smartphone werden immer beliebter. Ein Grund: Sie werden immer günstiger. Doch wobei handelt es sich um eine Allnet Flat? Für wen eignet sich dieser Tarif? Welche Anbieter gibt es und welchen sollte man wählen? In diesem Artikel wollen wir diese Fragen kurz beantworten.

Natürlich gibt es zahlreiche weitere Seiten, auf denen ihr euch informieren könnt. Wir wollen euch hier eine kurze Übersicht geben, die euch als Basis eurer weiteren Recherche bieten soll. Vielleicht beantworten wir aber gleich all eure Fragen zum Thema Allnet Flat. Gerne könnt ihr unten in den Kommentaren weitere Fragen zu diesem Thema stellen.

Was ist eine Allnet Flat?

Bei einer Allnet Flat handelt es sich um einen Tarif, bei welchem man unbegrenzt ins Festnetz und ins Mobilfunknetz telefonieren kann. Bei den meisten Anbietern gehört auch eine volumenbasierte Internetflat dazu. Eine SMS Flat gibt es meist als zubuchbares Paket. Der Aufpreis ist allerdings bei jedem Anbieter unterschiedlich.

Preise und Leistung bei Allnet Flats ändern sich beinahe jährlich, sodass es sich lohnt die Preise und Leistungen zu vergleichen. Aus diesem Grund haben wir diesen Artikel auf das Jahr 2013 geschrieben. 2014 kann das ganze schon wieder ganz anders aussehen.

Für wen eignet sich eine Allnet Flat?

Eine Allnet Flat eignet sich für all diejenigen, die viel ins Festnetz und ins Mobilfunknetz telefonieren. Die meisten Allnet Flats gibt es für rund 20 Euro im Monat. Angenommen, eine Minute kostet normalerweise 15 Cent, so muss man mindestens 133 Minuten im Monat telefonieren, sodass es sich lohnt. Wenn man zudem ohnehin eine Internetflat für das Smartphone oder Tablet haben möchte (kostet in der Regel 10 Euro monatlich), so sind es nur 66 Minuten, die man im Monat telefonieren müsste, damit sich eine Allnet Flat lohnt. Entsprechend kann sich eine Allnet Flat für viele lohnen.

Wusstest du schon?  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Diese Rechnung ist allerdings nur grob. Es kann natürlich sein, dass ein anderer Tarif, der keine Allnet Flat ist, für dich mehr lohnen würde. Entsprechend lohnt es sich auch die unterschiedlichen Tarifen zu vergleichen.

Die Qual der Wahl: Der passende Mobilfunkanbieter

Wenn man sich entschieden hat, eine Allnet Flat zu holen, stellt sich noch die Frage: Welchen Mobilfunkanbieter sollte ich wählen. Derzeit gibt es in Deutschland vier Netze: Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus, wobei sich O2 und E-Plus verbinden wollen. Nun gibt es zahlreiche Mobilfunkanbieter wie blau.de und Co., die ein Netz nutzen. Entsprechend sollte man hier schauen, welches Netz dieser verwendet, wenn man ein bevorzugtes Netz hat.

Die Internetseite allnet-flat24.com bietet einen allnet flat Vergleich an, in welchem man 5 Allnet Flats von verschiedenen Anbietern vergleicht (Stand: 17.8.2013).

Dort sieht man sehr gut, dass alle 5 auf der Startseite vorgestellten eine Flatrate ins Mobilfunknetz, ins Festnetz und eine Internetflat beinhalten. Der Aufpreis für eine SMS Flatrate reicht von 5 Euro bis 10 Euro im Monat zusätzlich.

Ein wichtiger Faktor ist auch immer die Vertragslaufzeit. Bei diesen ist 1 Monat nur gegen Aufpreis möglich, wenn es überhaupt möglich ist. Allerdings ändern sich Preise und Leistungen ständig, sodass man auf den Anbieterseiten nochmal nachsehen sollte, inwiefern sich das ganze mittlerweile geändert hat.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Allnet Flat Vergleich 2013: Welchen Anbieter wählen?"

avatar
 

  Benachrichtigung erhalten bei  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: