Planet of Tech

Play Store: Mittels Mobilfunkanbieter Apps kaufen – keine Kreditkarte notwendig

Zu Beginn des Android Market, der heute Play Store heißt, konnte man nur mittels Kreditkarte Apps kaufen und bezahlen. Nun ist eine weitere Variante hinzugekommen: Die Bezahlung durch seinen Mobilfunkanbieter. In Deutschland ist dies derzeit nur durch o2 und Vodafone möglich. Da diese beiden aber die am weitesten verbreiteten in Deutschland sind, hat man nun zumindest eine Möglichkeit auch ohne Kreditkarte zu bezahlen, denn die Kreditkarte ist in Deutschland nicht so verbreitet wie in den USA.

Wenn man also o2 oder Vodafone Kunde ist, kann man ganz einfach in den Play Store gehen. Wenn man keine Kreditkarte hinterlegt gat, wird sofort die zweite Variante angezeigt. In meinem Fall also “o2 Konto belasten”. bei Vodafone müsste es ähnlich sein. Danach klickt man nur noch auf “Akzeptieren & Kaufen”. Eventuell muss man noch eine PIN eingeben, falls man sich vor Betrügern schützen will. Dadurch muss man zunächst seine festgelegte PIN eingeben und kann erst dann die App kaufen.

Da man eine einmal gekaufte App auch auf anderen Geräten – wenn man denselben Google Account benutzt – nutzen kann, ist dies eine gute Möglichkeit an kostenpflichtige Apps zu kommen (hier weiterlesen). Wenn dann im Sommer 2012 noch der Amazon Store startet, sollten weitere Zahlungsmöglichkeiten dazukommen. Dann sollte jeder die Möglichkeit haben, seine Lieblings-App zu kaufen, auch wenn im Amazon Store bei weitem nicht so viele Apps vorhanden sind, dafür aber die hochwertigen.

guest
30 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
30
0
Jetzt mitdiskutieren und einen Kommentar schreiben!x
()
x