Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 30.7.2017 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel für Frankreich im Juli 2017 in 4 Bilder 1 Wort vom 30.7.2017 lautet:

  • BORDEAUX

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen für Frankreich im Juli 2017!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Bordeaux

Bordeaux ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 30.7.2017 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich? Zunächst einmal ist Bordeaux kein Begriff an sich, sondern bezeichnet eine Großstadt im Südwesten Frankreichs und vielleicht auch bekannt durch den Wein die Region und bekanntes Weinbaugebiet ebenfalls im Südewesten Frankreichs. Neben dem Ort, zu dem ich noch kommen werde, gibt es auch Wortverbinden. Unter anderem Bordeauxwein (wenig verwunderlich, da es ja dieses bekannte Weinbaugebiet gibt), aber auch bordeauxrot. Bordeauxrot ist die Bezeichnung einer Farbe, die dunkelrot ist und seine Herkunft ebenfalls vom Bordeauxwein hat. So kann beispielsweise ein Kleid als bordeauxrot bezeichnet werden, wenn es die typische Farbe des Weins hat, also ein eher dunkelrotes Kleid.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Zurück zum Ort Bordeaux. In diesem wohnen Stand 2015 knapp 250.000 Einwohner. Zählt man den engeren Ballungsraum hinzu, kommt die Region auf über 700.000 Einwohner und umfasst hierbei 26 umliegende Kommunen. Nimmt man die komplette Metropolregion dazu, kommt Bordeaux auf 1,11 Millionen Einwohner. Damit zählt die Stadt zu den größten in Frankreich. Die Durchschnittstempereatur in Bordeaux beträgt  12,8 Grad Celsius über das Jahr gesehen, wobei die Sommermonate Juli und August die wärmsten sind. Im Durschnitt fällt im gesamten Jahr 932 Millimeter Regen. Begründet liegt dies an der gemäßigten Klimazone und dem 45 Kilometer entfernten Atlantik. Entsprechend sind die Winter mild und die Sommer lang und warm.

Wie bereits zu Beginn erzählt ist die Wirtschaft von Bordeaux untrennbar mit dem Wein und dem Hafen verbunden und zählen noch heute zu den wichtigsten Wirtschaftssektoren der Region.