Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 30.11.2017 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel zu Thailand im November 2017 in 4 Bilder 1 Wort vom 30.11.2017 lautet:

  • GEWÜRZE

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen für Thailand im November 2017!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Gewürze

Gewürze ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 30.11.2017 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich? Gewürze, als Plural von Gewürz, ist ein sehr interessantes Wort. Zunächst einmal das weniger interessante. Seinen Ursprung hat das Wort aus dem althochdeutschen “giwurz”. Ein Gewürz bezeichnet Pflanzenteile, die gemahlen oder als ganzes einer Speise beigemengt werden. Ziel von Gewürzen ist die geschmackliche Verbesserung. Sie bringen Aroma bzw. Würze in ein Gericht. Und es gibt sehr viele Gewürze, unter anderem Basilikum, Curry, Dill, Ingwer, Kaper, Knoblauch, Koriander, Kümmel, Lorbeer, Majoran, Muskat, Nelke, Oregano, Paprika, Petersilie, Pfeffer, Piment, Rosmarin, Salbei, Salz, Sellerie, Senf, Schnittlauch, Thymian, Vanille, Zimt oder Zwiebel. Ich denke alleine bei dieser Auflistung sollte jedes Gewürz bekannt vorkommen.

Die wohl bekanntesten Gewürze im deutschsprachigen Raum sind aber natürlich Salz und Pfeffer. Diese werden nahezu jeder Speise im deutschsprachigen Raum hinzugegeben. Gewürze dienen aber nicht nur dem Geschmack, sie sind auch Grundlage für Arzneimittel sowie dienen sie der Haltbarmachung von Lebensmitteln und Getränken.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Geschichtlich gesehen waren Gewürze im Europa des Mittelalters und frühen Neuzeit sehr wertvoll und kostbar. So wurde Pfeffer gar mit Gold aufgewogen. Durch den Handel mit Gewürzen wurden zahlreiche Regionen und Länder sehr wohlhabend. Vor allem der Handel mit Gewürzen aus Asien war hierbei ertragreich.

Die teuersten Gewürze in der heutigen Zeit sind Safran, Vanielle und Kardamom. Letzteres wird sogar als Droge verwendet, wobei hierzu die kurz vor der Reife geernteten Früchte dienen.