Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 12.8.2018 – Tägliches Rätsel

Nachfolgend die Lösung für das tägliche Rätsel zu Marokko im August 2018 in 4 Bilder 1 Wort vom 12.8.2018. Wenn du dort aktuell feststeckst, hier die Lösung für dich:

  • SIMSEN

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen zu Marokko im August 2018!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Simsen

Simsen ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 12.8.2018 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich und was gibt es dazu zu wissen? Zu bestimmten Lösungen präsentieren wir daher auch immer eine kurze Begriffserklärung!

Hast du gewusst, dass Simsen als Wort, deutlich älter ist als seit der Verwendung im Handy-Sprachgebrauch? Der Grund: Simsen ist eine Pflanzengattung, die wiederzum zu den Sauergrasgewächsen zählen. Hierbei handelt es sich um krautige Pflanzen, die eine Höhe von 30 bis 200 Zentimeter erreichen können. Diese besitzen Laubblätter, die am Halm verteilt sind oder in Rosetten zusammenstehen.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Unter Simsen kann man aber auch das Zocken des Computerspiels „Die Sims“ verstehen. Dieses stammt vom US-Amerikanischen Entwicklerstudio Maxis und die Reihe wurde mittlerweile über 170 Millionen mal verkauft.

Doch eigentlich wird unter Simsen jeder das Schreiber einer SMS verstehen. SMS bedeutet Short Message Service und entwickelte sich in den 1990er Jahren und auch noch Anfang der 2000er zu einem Massenphänomen, was mit der Verbreitung von Handys einherging. Heutzutage ist die SMS zwar immernoch verbreitet, doch viel häufiger werden WhatsApp und andere Apps genutzt, um Kurznachrichten auszutauschen.

Ein Problem bei der SMS war ihre auf 160 Zeichen begrenzte Länge. Daher musste man sich kurzfassen, um nicht noch eine weitere SMS hinterherzuschicken. Ein Prinzip, dass Twitter groß gemacht hatte, mittlerweile aber die Zeichenbegrenzung größtenteils aufgehoben worden ist. Anfangs war das Verschicken von SMS sogar noch kostenlos, doch später aufgrund des wirtschaftlichen Potenzials kostenpflichtig.