Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 1.12.2018 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel vom 1.12.2018 zu Weihnachten im Dezember 2018 in 4 Bilder 1 Wort. Wenn du dort aktuell feststeckst, hier die Lösung für dich:

  • FELL

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen zu Weihnachten im Dezember 2018!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Fell

Fell ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 1.12.2018 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich und was gibt es dazu zu wissen? Passt das Wort auch zu Weihnachten? Zu bestimmten Lösungen präsentieren wir daher auch immer eine kurze Begriffserklärung!

Sprechen wir von Fell, so kann das verschiedene Bedeutungen haben. Bleiben wir einmal beim bekanntesten: Dem Tierfell. Doch wann spricht man man eigentlich von Fell? Fell ist die Haut bei Säugetieren, doch niemand kommt beim Menschen auf die Idee von Fell zu sprechen. Daher gibt es noch eine Einschränkung. Von Fell sprechen wir, wenn die Haardichte mindestens 50 bis 400 Haare pro Quadratzentimeter beträgt. Wenn ein Tier weniger Haare besitzt, bezeichnet man es als haararme Haut. Ist die Behaarung stärker, dann bezeichnet man es als Pelz.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Dabei gibt es ein Deckhaar und Wollhaar. Fell dient vor allem zwei grundlegenden Funktionen: Als Schutz der Haut und als Wärmespeicher. Tiere passen ihr Fell auch den Jahreszeiten an. Die Fellfarbe dient häufig der Tarnung, bei anderen Tieren aber auch als Warnsignal. Im Laufe der Evolution haben sich Tiere aber auch dem Menschen angepasst. Zwergkaninchen und Meerschweinchen zum Beispiel werden als Streicheltiere gehalten. Entsprechend hat das Fell auch Eigenschaften, dass es sich gut streicheln lässt. So schaffen es diese Tiere sich weiter zu vermehren.

In der früheren Menschheitsgeschichte wurden aber noch keine Tiere gestreichelt, stattdessen diente Tierfell vor allem im Eiszeitalter dazu, sich warm zu halten. Später folgten dann Fell- und Pelzkleidung, die nicht nur zum Warm halten dienten, sondern auch der optischen Wirkung.