Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 25.7.2017 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel für Frankreich im Juli 2017 in 4 Bilder 1 Wort vom 25.7.2017 lautet:

  • ROSE

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen für Frankreich im Juli 2017!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Rose

Rose ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 25.7.2017 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich? Rosen kennen wir natürlich alle, sei es als tradionelles Geschenk zu Geburtstagen oder als Zierpflanze. In der Parfumindustrie wird das Rosenöl verwendet. Das dabei anfallende Rosenwasser wird zur Herstellung von Marzipan und Lebkuchen genutzt. Selbst in der Aromatherapie kommt der Rosendurft zum Einsatz aufgrund seiner entspannenden Wirkung.

Doch zu was zählen Rosen eigentlich? Rosen sind die namendsgebede Pflanzengattung der Familie der Rosengewächse. So gibt es 100 bis 250 verschiedene Arten. Je hat typische Merkmale: Stacheln, Hagebutten und unpaarig gefiederte Blätter. Rosen sind sommergrüne Pflanzen. Dabei können die SProssachsen bis zu 4 Meter hoch werden. Einige Arten sind niederliegend und kriechend.

Wusstest du, dass die Bezeichnung Dornen falsch ist bei der Rose? Es handelt sich hierbei um Stacheln. Die Stacheln haben auch einen Schutz und zwar gegen Tierfraß. ROsen bilden auch Früchte aus, die Hagebutte. Hierbei handelt es sich um eine Sammelnussfrucht und haben unterschiedliche Farben – von gelb bis braun.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Diese Hagebutten werden dann von den Tieren gefressen und die Kerne passieren den Verdauungskanal unbeschadet. Häufigste tierische Verbreiter sind Vögel, aber auch Mäuse und Füchse, die die Hagebutten essen.

ROsen selber haben jedoch zahlreiche Krankenheiten und Schädlinge. So kann beispielsweise Grauschimmelfäule bei den Rosen auftreten. Unter den Insekten gibt es beispielsweise Rosengallwespen oder echte Blattwespen. Letztere lösen Gallen aus, indem sie Knospen und Zweige aushöhlen. Auch Schmetterlingsraupen können enorme Schäden an den Pflanzen auslösen.

Damit eine Rose wächst, benötigt diese Licht und gedeiht daher meist nur an offenen Standorten.