Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 21.12.2017 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel zu Weihnachten im Dezember 2017 in 4 Bilder 1 Wort vom 21.12.2017 lautet:

  • DEO

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen für Weihnachten im Dezember 2017!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Deo

Deo ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 21. Dezember 2017 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich?

Deo verstehen wir heutzutage als Abkürzung für Deodorant. Ich denke hiervon wird jeder schonmal gehört haben und nahezu alle werden es einsetzen. Denn ein Deodorant oder kurz Deo soll dafür sorgen die unangenehmen Körpergerüche zu bekämpfen. In der Regel wird der Deodorant unter den Achselhöhlen eingesetzt, entweder via Sprühfunktion oder durch drüberollen.

Verschiedene Deodorants haben dabei andere Strategien oder verbinden diese. Zum einen soll der Geruch überdeckt werden. Dabei kommen Durftstoffe zum Einsatz. Zum zweiten soll die Geruchsbildung kontrolliert erfolgen. Dies wird erreicht durch antimikrobielle Stoffe, die gegen die beteiligten Mikroorganismen gerichtet sind. Bei Antitranspiranten wird zudem die Schweißdrüsenaktivität beeinflusst.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Das Problem der Gerüche kannten die Menschen schon vor tausenden Jahren. Ein Vorläufer des Deodorants kann im alten Ägypten ausfündig gemacht werden. Damals gab es bereits Duftbäder. Körperhaare wurden entfernt und mit Ölen eingerieben. Außerdem nutzen diese Tschermigit, was auch die Chinesen einsetzen, um den Körpergeruch zu verbessern.

Wie entsteht eigentlich dieser unangenehme Geruch? Purkyne im Jahr 1833 entdeckte, dass die Schweißdrüsen ein Sekret absondern, dass in Verbindung mit dem feuchtwarmen Klima der Achselhöhlen einen idealen Nährboden bietet.

Im Laufe der letzten 300 Jahre wurden verschiedene Deodorants entwickelt, wobei einige wieder zurückgerufen wurden. Unter anderem wenn Treibgas verwendet wird, welches schlecht gegen das Ozonloch ist. Die verschiedenen Deo-Produkte setzen auf unterschiedliche Grundlagen. Sprays beispielsweise beinhalten eine alkoholische Werkstofflösung.