Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 17.8.2017 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel für Neuseeland im August 2017 in 4 Bilder 1 Wort vom 17.8.2017 lautet:

  • VULKAN

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen für Neusseland im August 2017!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Vulkan

Vulkan ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 17.8.2017 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich?

Ein Vulkan ist schon sehr beeindruckend, aber auch sehr gefährlich, wenn dieser ausbricht. Ein Vulkan entsteht dadurch, wenn Magma an die Oberfläche austritt. Seinen Namensursprung hat Vulkan aus dem lateinischen. Vulcanus war hierbei der Gott des Feuers. Auch heute heißt eine Insel noch Vulcano, da in der Antike hier eine hohe Vulkanaktivität herrschte.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Je nachdem ob ein Vulkan noch aktiv ist, spricht man von einem aktiven Vulkan, einem erloschenen Vulkan oder einen schlafenden Vulkan, der in Zukunft wieder ausbrechen kann. Vulkane gibt es nicht nur an der Erdoberfläche, die meisten befinden sich unter Wasser.  Und Vulkane gibt es nicht nur auf der Erde, sondern auch auf anderen Planeten. Der größte Vulkan unseres Sonnensystems ist der Olympus Mons auf dem Mars. Dieser hat eine Gipfelhöhe von über 22 Kilometer und einen Durchmesser von knapp 600 Kilometer. Der Vulkanismus ist auf dem Mars aber mittlerweile erloschen, das es dies jedoch gab, ist eindrucksvoll am Olympus Mons zu sehen.

Vulkane auf der Erde haben hierbei meist die Form eines Kegels. Die Neigung des Hangs ist hierbei abhängig von der Zähigkeit der Lava. Auf der Erde gibt es über 1500 aktive Vulkane auf der Erdoberfläche, wieviele aktive es unter Wasser gibt, ist nicht bekannt, aber vermutlich deutlich mehr.

Weißt du eigentlich, wer der größte Vulkan auf der Erde ist? Das ist das Tamu-Massiv. Dieses befindet sich östlich von Japan und befindet sich unter dem Wasser. Relativ bekannt ist der Ausbruch des Vesuv 79 nach Christus, welcher die Stadt Pompeji nahezu komplett auslöschte und komplett verschüttete.