Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 13.4.2018 – Tägliches Rätsel

Die Lösung für das tägliche Rätsel zu Hawaii im April 2018 in 4 Bilder 1 Wort vom 13.4.2018 lautet:

  • DUNKEL

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen zur Hawaii-Edition im April 2018!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Dunkel

Dunkel ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 13.4.2018 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich und was gibt es dazu zu wissen? Zu bestimmten Lösungen präsentieren wir daher auch immer eine kurze Begriffserklärung!

Wenn von dunkel oder Dunkelheit die Rede ist, dann verstehen wir darunter eine optische Wahrnehmung, dass nur wenig Licht vorhanden ist. Eine Stufe weiter geht dann die Finsternis, bei der keinerlei Helligkeit durch Lichtquellen mehr zu vernehmen ist. Menschen schlafen in der Regel besser, wenn ein Raum dunkel ist und wenig Licht eindringt. Um dies zu erreichen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten der Verdunkelung, zum Beispiel durch spezielle Vorhänge oder Rollos.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Menschen und Tiere nehmen Helligkeit durch Augen war. Je nach Art gibt es verschiedenste Funktionsweisen, wodurch einige besser sehen können als andere und entsprechend auch Dunkelheit anders wahrnehmen. Über Augen werden Lichtreize wahrgenommen. Fotorezeptoren nehmen die unterschiedliche Wellenlänge des sichtbaren Spektrums auf. Einige Tiere können nur zwischen Hell und Dunkel unterscheiden. Die Evolution und die Lebensumstände haben darüber hinaus auch Auswirkung auf die Anzahl der Augen.

Dunkel hat aber nicht nur mit Licht zu tun, sondern auch als Farbton eine begriffliche Bedeutung. So werden Farbtöne, die weniger kräftig sind, als dunkel bezeichnet.

Die Redewendung „im Dunkeln tappen“ kommt im übrigen von der Bedeutung der Helligkeit. Ist es Dunkel, können wir Menschen nicht mehr so gut sehen und uns im Raum nicht so gut orientieren, man tappt also im Dunkeln. Diese Redewendung wird dann beispielsweise eingesetzt, wenn man bei einem Problem nicht weiterkommt und eine Lösung gerade nicht erreichbar scheint.