Planet of Tech

4 Bilder 1 Wort Lösung für den 5.10.2018 – Tägliches Rätsel

Nachfolgend die Lösung für das tägliche Rätsel zu Halloween im Oktober 2018 in 4 Bilder 1 Wort vom 5.10.2018. Wenn du dort aktuell feststeckst, hier die Lösung für dich:

  • BECHER

Zur Übersicht der 4 Bilder 1 Wort Lösungen zu Halloween im Oktober 2018!

Kurze Begriffserklärung zur Lösung Becher

Becher ist die Lösung für das tägliche Rätsel am 5.10.2018 in 4 Bilder 1 Wort, doch welche Bedeutung hat dieses eigentlich und was gibt es dazu zu wissen? Passt das Wort auch zu Halloween? Zu bestimmten Lösungen präsentieren wir daher auch immer eine kurze Begriffserklärung!

Wer Flüssigkeiten Verwahren will, der greift vielleicht auchmal zum Becher. Dieser kann – hat den meisten Fällen aber keinen – über einen Henkel verfügen. Hast du aber gewusst, dass Becher auch ein Sternbild im südlichen Himmelsäquator ist. Es ist im Frühlingshimmel sichtbar und ist ein kleines Sternbild nördlich der Wasserschlange. Interessant ist, dass dieses Sternenbild bereits zur Antiken Astronomie zählte, welche 48 Sternenbilder kannte.

Aber Becher bleibt spannend, denn ist war ein Volumenmaß unter anderem auch im deutschsprachigen Raum. Leider war dieses nicht standardisiert, sodass je nach Ort andere Umrechnungen erfolgen. So entsprach 1 Becher in Braunschweig 1 19/20 Liter, also 1,95 Liter.

Das könnte dich interessieren  So gelangst du KOSTENLOS an Google Play / Amazon oder iTunes Gutscheine - Mehr erfahren!

Doch zurück zum Becher als zylinderförmiges Trinkgefäß. In der Regel hat ein Becher weder Henkel noch einen Fuß. Außerdem ist das Material eines Bechers ein anderer als Glas. AB und zu hört man auch den Begriff Henkelbecher. Dieser verfügt dann doch über einen Henkel und ist verhältnismäßig groß.

Daneben gibt es auch die Pappbecher oder Plastikbecher, die wie der Name schon sagt aus Pappe oder Plastik bestehen. Der Pappbecher wurde beispielsweise 1908 erfunden.

Die Redewendung bzw. Redensart „zu tief in den Becher geschaut“ kommt nicht von ungefähr, denn hierbei handelt es sich um einen umgangssprachlichen Ausdruck, wenn jemand zu viel getrunken hat.